Fach/Thema/Bereich wählen

Ratgeber Sekundarstufe I

Plakatgestaltung

Das Plakat als bildgewordene Information

Plakatgestaltung: Das Plakat als bildgewordene Information

Wichtig für Referate und Präsentationen: Ein kleiner Crash-Kurs in Plakatgestaltung befähigt die Schüler zu einer bewusst gewählten, optisch ansprechenden Gestaltung und Vermittlung von Informationen.


Spiele statt Stillarbeit

„Survival-Kit“ für spontane Vertretungsstunden

Spiele statt Stillarbeit: „Survival-Kit“ für spontane Vertretungsstunden

Die nächste spontane Vertretungsstunde kommt bestimmt: 45 Minuten, die man für belebende Spiele mit lehrreichen Nebeneffekten nutzen kann. Die wenigen Materialien dafür passen in eine Schuhschachtel, die man griffbereit im Lehrerzimmer postieren kann.


Schüler-Knigge

Grüß mal anständig! — Gute Umgangsformen muss man lernen

Schüler-Knigge: Grüß mal anständig! — Gute Umgangsformen muss man lernen

Gute Umgangsformen sind in Alltag und Berufsleben immens wichtig. Auch darauf muss Schule vorbereiten. Als kleines Benimm-Projekt lässt sich normengerechtes Verhalten spielerisch trainieren, fördert die Sozialkompetenz und ist ein wertvoller Beitrag für ein gutes Klassenklima.


Selbstorganisiertes Lernen

Advance Organizer: eine Lernlandkarte als Orientierungshilfe

Selbstorganisiertes Lernen: Advance Organizer: eine Lernlandkarte als Orientierungshilfe

Mithilfe eines Advance Organizers lassen sich Lerninhalte so visualisieren, dass Schüler in die Lage versetzt werden, ein Themenfeld selbstständig zu erarbeiten. Die klare Struktur dieser Lernlandkarte dient als Orientierung und Bezugspunkt für das zu erwerbende Wissen.


Resilienzforschung

Was macht unsere Seele stark?

Resilienzforschung: Was macht unsere Seele stark?

Manchen Menschen gelingt es, Krisen oder schwere Herausforderungen ohne langfristige Beeinträchtigung zu meistern. Woher kommt diese sogenannte Resilienz? Ist sie vielleicht genetisch bedingt? Gibt es bestimmte Erfahrungen und Eigenschaften, die uns seelisch stark machen? Das sind nur zwei der spannenden Fragen, die die Resilienzforschung beantwortet.


Dialog der Kulturen

Interkulturelle Kompetenzen und der Umgang mit dem Kulturbegriff

Dialog der Kulturen: Interkulturelle Kompetenzen und der Umgang mit dem Kulturbegriff

Der Erwerb interkultureller Kompetenzen gehört im Zeichen der Globalisierung zu einem wesentlichen Bestandteil unseres Bildungssystems. Doch mit den Begriffen Kultur, interkulturelle Bildung oder gar Kulturdialog sollte man vorsichtig umgehen, denn sie sind zum Teil durch Vorurteile und Ressentiments geprägt.


Schnellrechenmethoden

Kopfrechnen trainieren mit Rechentricks

Schnellrechenmethoden: Kopfrechnen trainieren mit Rechentricks

Schneller multiplizieren als der Taschenrechner und nebenbei auch noch Kopfrechnen üben — mit raffinierten Rechentricks und -methoden „kriegen“ Lehrer ihre Schüler.


Politische Bildung

Flüchtlinge als Thema im Unterricht

Politische Bildung: Flüchtlinge als Thema im Unterricht

Immer mehr junge Flüchtlinge besuchen deutsche Schulen. Damit erreicht die Tagespolitik deutsche Klassenzimmer und Flucht, Asyl und Integration werden zu aktuellen Themen, die den Schulalltag begleiten und im Unterricht thematisiert werden sollten.


Bewegte Schule

Besser lernen mit Bewegung: Ideen für die Klassen 5 bis 10

Bewegte Schule: Besser lernen mit Bewegung: Ideen für die Klassen 5 bis 10

Pubertät und Schule — zwei gegensätzliche Pole, die nur schwer zu vereinbaren sind? Bewegung hilft, denn körperliche Aktivitäten verbessern die Lernleistung, kanalisieren überschüssige Energien und machen selbst „coolen“ Jugendlichen Spaß.


Qualitätsmerkmale Elternarbeit

Elternarbeit verbessern — mit System!

Qualitätsmerkmale Elternarbeit: Elternarbeit verbessern — mit System!

Wie können Schule und Elternhaus partnerschaftlich zusammenarbeiten? Diese Frage beantwortet eine aktuelle Handreichung führender Erziehungswissenschaftler, die vier Qualitätsmerkmale für schulische Elternarbeit entwickelt haben. — Keine „graue Theorie“, sondern konkrete Maßnahmen, die sich sofort in die Tat umsetzen lassen.


Globales Lernen

Bildung für nachhaltige Entwicklung ist mehr als Umweltbildung

Globales Lernen: Bildung für nachhaltige Entwicklung ist mehr als Umweltbildung

In einem globalisierten Zeitalter ist Schule kein isolierter Lernort. Bildung für nachhaltige Entwicklung ist immens wichtig, um die Schüler auf die komplexen Herausforderungen vorzubereiten.


Vorsorge

Chronisch müde und erschöpft? — Werden Sie aktiv!

Vorsorge: Chronisch müde und erschöpft? — Werden Sie aktiv!

Lehrer leiden überdurchschnittlich oft unter allgemeiner Müdigkeit und Erschöpfung. Doch was hilft dagegen wirklich? Gesundheitsexperten raten dazu, rechtzeitig „gegenzusteuern“, etwa mit einer ausgewogenen Ernährung und moderatem Sport.


Fremdsprachen

Mit Gesten und Bildern Vokabeln leichter lernen

Fremdsprachen: Mit Gesten und Bildern Vokabeln leichter lernen

Wie können sich Menschen unbekannte Vokabeln in einer fremden Sprache am besten einprägen? Durch multisensorisches Lernen, so Forscher des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig. Sie haben zudem herausgefunden, welche Sinneswahrnehmungen für das Lernen besonders förderlich sind.


Lebensgestaltung

Work-Life-Balance: Privatleben vereinbar mit dem Lehrerberuf?

Lebensgestaltung: Work-Life-Balance: Privatleben vereinbar mit dem Lehrerberuf?

„Lehrer sein bedeutet, ein lockerer Halbtagsjob mit drei Monaten Urlaub im Jahr“ – diesem Vorurteil begegnen Lehrer immer wieder. Doch das Gegenteil ist der Fall: Der Lehrerberuf zählt zu den anstrengendsten überhaupt. Und oft genug bleibt dabei auch das Privatleben auf der Strecke ...


Hilfsangebote

Traumatisierte Flüchtlingskinder: eine Herausforderung für Lehrer

Hilfsangebote: Traumatisierte Flüchtlingskinder: eine Herausforderung für Lehrer

Immer mehr deutsche Schulen nehmen Kinder und Jugendliche auf, die — allein oder mit ihrer Familie — aus ihren Heimatländern vor Krieg, Gewalt und Verfolgung fliehen mussten. Viele der jungen Flüchtlinge sind traumatisiert. Sie brauchen besondere Sicherheit und Unterstützung durch Pädagogen, die für die Problematik sensibilisiert sind.


Interreligiöse Bildung

Was glaubst du eigentlich? — Religionen entdecken

Interreligiöse Bildung: Was glaubst du eigentlich? — Religionen entdecken

Interreligiöse Bildung vermitteln — das gehört im multireligiösen Klassenzimmer zum Alltag jedes Lehrers. Ein neues interaktives Webangebot gibt Anregungen für den Unterricht und lädt die Schüler dazu ein, Religionen auf eigene Faust zu erkunden.


Werkunterricht/Textiles Gestalten

Ich will das auch machen! — Hilfsmittel für den Unterricht

Werkunterricht/Textiles Gestalten: Ich will das auch machen! — Hilfsmittel für den Unterricht

Schüler wollen teilhaben — auch die mit einem körperlichen Handicap. Mit den geeigneten Hilfsmitteln können sie im Werkunterricht und im Fach Textiles Gestalten aktiv mitarbeiten.


Politische Bildung

Wer die Wahl hat ...

Politische Bildung: Wer die Wahl hat ...

Trocken? Langweilig? Nein! Das Thema Wahlen eignet sich hervorragend für einen handlungsorientierten, schüleraktiven Politikunterricht. Hochaktuell ist es obendrein, denn 2017 ändert sich einiges in Bundestag und diversen Landesparlamenten.


Lehrer-Schüler-Beziehung

Lehrer sind keine Therapeuten … oder doch?

Lehrer-Schüler-Beziehung: Lehrer sind keine Therapeuten … oder doch?

Nach John Hattie ist eine gute Lehrer-Schüler-Beziehung extrem wichtig für den Lernerfolg. Und dafür ist — genau wie in einer psychotherapeutischen Beziehung — eine professionelle Beziehungsarbeit erforderlich.


Verhaltensauffällige Schüler

Hilfe für die Praxis: Index für Inklusion

Verhaltensauffällige Schüler: Hilfe für die Praxis: Index für Inklusion

Wenn von heute auf morgen Kinder mit sozial-emotionalem Förderbedarf in den Unterricht kommen, hilft nur eines: die Schulentwicklung in Richtung Inklusion vorantreiben. Der Index für Inklusion gibt dafür wichtige Impulse.


Neutralitätspflicht

Rote Karte für Wahlwerbung an Schulen

Neutralitätspflicht: Rote Karte für Wahlwerbung an Schulen

Im Klassenzimmer auf Stimmenfang zu gehen, ist Politikern verboten. Unter bestimmten Bedingungen dürfen Schulen politische Mandatsträger einladen. Die Neutralität der Schule muss jedoch gewahrt bleiben.


Lehr- und Lernmittel

Smartphones machen schlau! — Wie Handys den Unterricht bereichern

Lehr- und Lernmittel: Smartphones machen schlau! — Wie Handys den Unterricht bereichern

Für Schüler ist das Smartphone aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. In vielen Schulen ist es jedoch tabu. Erste Pilotprojekte zeigen, dass Mobiltelefone produktiv im Unterricht eingesetzt werden können.


Entdeckendes Lernen

Den Forschergeist der Schüler wecken

Entdeckendes Lernen: Den Forschergeist der Schüler wecken

Entdeckendes Lernen muss kein Widerspruch zu den gegebenen schuli-schen Lehr-Lern-Bedingungen in der Sekundarstufe sein. Entsprechend geplant bietet sich Raum für die Schüler für eine aktiv-entdeckende Aneignung von Wissen.


Entdeckendes Lernen

Dem Historiker auf die Finger geschaut

Entdeckendes Lernen: Dem Historiker auf die Finger geschaut

Entdeckendes Lernen lässt sich auch im Geschichtsunterricht der Sekundarstufe realisieren, wenn Schüler problemlösend wie ein Historiker an den Forschungsgegenstand herangehen — und eine große Portion Neugier mitbringen.


Entdeckendes Lernen

Die Welt der Mathematik selbst entdecken

Entdeckendes Lernen: Die Welt der Mathematik selbst entdecken

Beim entdeckenden Lernen im Mathematikunterricht erforschen Schüler mathematische Zusammenhänge und Prinzipien selbstständig und gelangen so zu einem tieferen und vernetzteren Verständnis.


Mitglieder-Login

  • Noch kein Mitglied?

    Werden Sie jetzt Mitglied im Lehrerbüro und machen Sie Ihr Lehrerleben rundum sorglos!

    Jetzt Mitglied werden
  • Lehrerbüro Club

    Für alle Lehrerbüro-Mitglieder:
    33% Rabatt auf schöne & nützliche Produkte für den Schulalltag - jeden Monat neu!

    Hier geht's in den Club

Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×