Fach/Thema/Bereich wählen

Ratgeber Sekundarstufe I

Verhaltensauffällige Schüler

Hilfe für die Praxis: Index für Inklusion

Verhaltensauffällige Schüler: Hilfe für die Praxis: Index für Inklusion

Wenn von heute auf morgen Kinder mit sozial-emotionalem Förderbedarf in den Unterricht kommen, hilft nur eines: die Schulentwicklung in Richtung Inklusion vorantreiben. Der Index für Inklusion gibt dafür wichtige Impulse.


Neutralitätspflicht

Rote Karte für Wahlwerbung an Schulen

Neutralitätspflicht: Rote Karte für Wahlwerbung an Schulen

Im Klassenzimmer auf Stimmenfang zu gehen, ist Politikern verboten. Unter bestimmten Bedingungen dürfen Schulen politische Mandatsträger einladen. Die Neutralität der Schule muss jedoch gewahrt bleiben.


Lehr- und Lernmittel

Smartphones machen schlau! — Wie Handys den Unterricht bereichern

Lehr- und Lernmittel: Smartphones machen schlau! — Wie Handys den Unterricht bereichern

Für Schüler ist das Smartphone aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. In vielen Schulen ist es jedoch tabu. Erste Pilotprojekte zeigen, dass Mobiltelefone produktiv im Unterricht eingesetzt werden können.


Entdeckendes Lernen

Den Forschergeist der Schüler wecken

Entdeckendes Lernen: Den Forschergeist der Schüler wecken

Entdeckendes Lernen muss kein Widerspruch zu den gegebenen schuli-schen Lehr-Lern-Bedingungen in der Sekundarstufe sein. Entsprechend geplant bietet sich Raum für die Schüler für eine aktiv-entdeckende Aneignung von Wissen.


Entdeckendes Lernen

Dem Historiker auf die Finger geschaut

Entdeckendes Lernen: Dem Historiker auf die Finger geschaut

Entdeckendes Lernen lässt sich auch im Geschichtsunterricht der Sekundarstufe realisieren, wenn Schüler problemlösend wie ein Historiker an den Forschungsgegenstand herangehen — und eine große Portion Neugier mitbringen.


Entdeckendes Lernen

Die Welt der Mathematik selbst entdecken

Entdeckendes Lernen: Die Welt der Mathematik selbst entdecken

Beim entdeckenden Lernen im Mathematikunterricht erforschen Schüler mathematische Zusammenhänge und Prinzipien selbstständig und gelangen so zu einem tieferen und vernetzteren Verständnis.


Entdeckendes Lernen

Eine Internetschnitzeljagd im Englischunterricht

Entdeckendes Lernen: Eine Internetschnitzeljagd im Englischunterricht

Ein altbekanntes Spiel wird auf moderne Medien ausgeweitet, um Problemlösungen zu kreieren. So können bei einer Internetschnitzeljagd die Schüler im Englischunterricht Sprache ganz neu entdecken und anwenden.


Schnellrechenmethoden

Kopfrechnen trainieren mit Rechentricks

Schnellrechenmethoden: Kopfrechnen trainieren mit Rechentricks

Schneller multiplizieren als der Taschenrechner und nebenbei auch noch Kopfrechnen üben — mit raffinierten Rechentricks und -methoden „kriegen“ Lehrer ihre Schüler.


Ernährungstipps

Iss dich fit, gesund und glücklich!

Ernährungstipps: Iss dich fit, gesund und glücklich!

Bestimmte Lebensmittel sind wahre Wunderwaffen für die (Lehrer-)Gesundheit: Sie stärken das Immunsystem, vertreiben Stress und Niedergeschlagenheit und sorgen für ein gesundes Lehrerleben.


Lauftraining

Mit Pokémon um die Wette laufen

Lauftraining: Mit Pokémon um die Wette laufen

Ausdauersport und speziell Lauftraining ist bei Schülern nicht gerade beliebt. Dürfen sie aber Pokémon jagen, dann macht das selbst Laufmuffeln flinke Beine.


Verhaltensauffällige Schüler

Wer schwierig ist, fliegt raus!

Verhaltensauffällige Schüler: Wer schwierig ist, fliegt raus!

Gute Schulleistungen und trotzdem ausgeschult? Das erleben immer mehr verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche in der allgemeinen Schule, trotz oder gerade wegen der Inklusion. Dabei geht es auch anders, wie das Beispiel Berlin zeigt.


Satzzeichenführerschein

Kommas im Zeitalter von WhatsApp und Twitter

Satzzeichenführerschein: Kommas im Zeitalter von WhatsApp und Twitter

Zeichensetzung ist ein wahres Hassthema für die meisten Schüler. Ein kleiner pädagogischer Trick motiviert sie, sich intensiv mit den Satzzeichen zu beschäftigen, persönliche Erfolgserlebnisse eingeschlossen.


Benimmregeln

Kleiner Benimmkurs für ersten Konzertbesuch

Benimmregeln: Kleiner Benimmkurs für ersten Konzertbesuch

Benimmregeln vor dem Besuch eines klassischen Konzerts vermittelt man Kindern und Jugendlichen am besten mit viel Humor. Loriot-Sketche und der Lehrer als „unmöglicher“ Konzertbesucher bieten viel diskussionswürdiges Anschauungsmaterial — um es besser zu machen.


Beschädigung von Schuleigentum

Haften Eltern für ihre Kinder? — Nicht immer!

Beschädigung von Schuleigentum: Haften Eltern für ihre Kinder? — Nicht immer!

Es heißt zwar, Scherben bringen Glück, doch geht im Schulbetrieb etwas zu Bruch, drohen nervenaufreibende Konflikte. Schließlich geht’s darum, wer den Schaden bezahlt. Ob die Aufsichtspflicht erfüllt wurde, ist dabei von entscheidender Bedeutung.


Interkultureller Dialog

Krippenspiele mit jungen Flüchtlingen?

Interkultureller Dialog: Krippenspiele mit jungen Flüchtlingen?

Interreligiöse Krippenspiele fördern den interkulturellen Dialog. Besonders wenn muslimische und christliche Schüler gemeinsam ein Stück auf die Beine stellen, das Parallelen zur Herbergssuche und Situation junger Flüchtlinge in den Mittelpunkt stellt.


Firmensponsering an Schulen

Selbstlose Hilfe oder Lobbyarbeit?

Firmensponsering an Schulen: Selbstlose Hilfe oder Lobbyarbeit?

Ob kostenlose Collegeblöcke oder Sponsoring fürs Sportfest– zahlreiche Firmen greifen Schulen nicht nur finanziell bereitwillig unter die Arme. Eine Win-win-Situation für alle Beteiligten? Das hängt vom Standpunkt ab. Die Rechtslage ist diffizil.


Aufklärung

Nur Streit oder schon Mobbing?

Aufklärung: Nur Streit oder schon Mobbing?

Handelt es sich um einen Konflikt auf Augenhöhe oder um systematisches Mobbing? Das ist für Lehrer oft schwer zu beurteilen. Mobbingexperten zeigen, wie Pädagogen sich Klarheit verschaffen, um dann schnell und entschieden intervenieren zu können.


Wochenplanarbeit

Statt „Fetzenstunden“ ganzheitliches Arbeiten nach eigenem Plan

Wochenplanarbeit: Statt „Fetzenstunden“ ganzheitliches Arbeiten nach eigenem Plan

Wochenplanarbeit hat besonders in der Sekundarstufe viele Vorteile: Es ist leistungsdifferenziertes Arbeiten am selben Thema möglich, die Schüler üben, ihren Lernprozess selbst zu steuern und gewinnen ein hohes Maß an Sozialkompetenz.


Wochenplanarbeit

Wochenpläne für gesellschaftswissenschaftliche Fächer? So geht’s

Wochenplanarbeit: Wochenpläne für gesellschaftswissenschaftliche Fächer? So geht’s

Höchstens eine Wochenstunde für Geschichte, Politik oder Erdkunde und trotzdem Wochenplanarbeit? Ein mehrwöchiger Arbeitsplan oder fächerverbindende Wochenplanarbeit machen’s möglich.


Wochenplanarbeit

Grammatik — alles läuft nach Plan im Deutschunterricht

Wochenplanarbeit: Grammatik — alles  läuft nach Plan im Deutschunterricht

Grammatikunterricht einmal anders: Mit einem fachspezifischen Wochenplan im Fach Deutsch üben und festigen die Schüler den Stoff in Eigenregie: in ihrem individuellen Lerntempo, mit wechselnden Sozialformen und mit vielseitigen Arbeitsaufträgen.


Wochenplanarbeit

Are you ready? — In fünf Schritten zur Wochenplanarbeit

Wochenplanarbeit: Are you ready? — In fünf Schritten zur Wochenplanarbeit

Grammatikübungen in Englisch sind bei Schülern eher unbeliebt. Doch bei der Wochenplanarbeit nehmen sie das Üben und Festigen des Stoffs selbst in die Hand. Das macht Spaß und der Lehrer gewinnt Zeit, um einzelne Schüler individuell zu fördern.


Hörkompetenz

Hörspiele: Mit den Ohren sehen

Hörkompetenz: Hörspiele: Mit den Ohren sehen

Statt visueller Reize das Hören trainieren. Hörspielkrimis regen zum genauen Zuhören an, eröffnen die Welt der akustischen Wahrnehmung und fördern fast nebenbei die Hörkompetenz.


Autismus-Spektrum-Störung

Was Lehrer über Autismus wissen sollten

Autismus-Spektrum-Störung: Was Lehrer über Autismus wissen sollten

Einer von 100 Schülern leidet an einer Autismus-Spektrum-Störung. Das hat Auswirkungen auf den Schulalltag. Um die besonderen Bedürfnisse und Verhaltensweisen der Betroffenen zu verstehen, sollten Lehrer gut informiert sein.


Unterrichtsgestaltung

Durch Irritationen Schüler motivieren

Unterrichtsgestaltung: Durch Irritationen Schüler motivieren

Irritierendes Lehrerverhalten, bewusst eingesetzt, fordert die Schüler zu eigenem Denken und Handeln heraus. Das motiviert und gibt dem Unterricht einen spannenden Impuls.


Suchtprävention

Drogen: Wegschauen ist keine Lösung

Suchtprävention: Drogen: Wegschauen ist keine Lösung

Wenn Schüler Drogen nehmen, sind Lehrer verpflichtet, aktiv zu werden. Doch Lehrer sind keine Sozialarbeiter, oftmals fehlt es den Betroffenen an Handlungssicherheit. Hilfreich ist, wenn die Schule ein Präventionskonzept bereit hält.


Mitglieder-Login

  • Noch kein Mitglied?

    Werden Sie jetzt Mitglied im Lehrerbüro und machen Sie Ihr Lehrerleben rundum sorglos!

    Jetzt Mitglied werden
  • Lehrerbüro Club

    Für alle Lehrerbüro-Mitglieder:
    33% Rabatt auf schöne & nützliche Produkte für den Schulalltag - jeden Monat neu!

    Hier geht's in den Club

Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×