Fach/Thema/Bereich wählen

Ratgeber Sonderpädagogische Förderung

Förderschwerpunkt GE

Ideen für den Kunstunterricht: Drucken und Stempeln

Förderschwerpunkt GE: Ideen für den Kunstunterricht: Drucken und Stempeln

Bestimmte Techniken wie Drucken und Stempeln eignen sich für den Kunstunterricht im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung besonders, um Schülern eine positive Selbstwahrnehmung zu ermöglichen.


Lesemotivation steigern

Erlebnis Lesenacht

Lesemotivation steigern: Erlebnis Lesenacht

Eine Nacht in der Schule mit spannenden Geschichten: In einer Lesenacht wird das Lesen zum besonderen Erlebnis und motiviert Grundschüler zum (Weiter-)Schmökern.


Entspannungsphasen

Entspannende Fantasiereisen verleihen Körper und Geist Flügel

Entspannungsphasen: Entspannende Fantasiereisen verleihen Körper und Geist Flügel

Der Schulalltag ist für viele Schüler mit Anspannung, Hektik und Stress verbunden. Die Arbeitsphasen sollten daher durch Entspannungspausen und Fantasiereisen aufgelockert werden.


Lehr- und Lernmittel

Smartphones machen schlau! — Wie Handys den Unterricht bereichern

Lehr- und Lernmittel: Smartphones machen schlau! — Wie Handys den Unterricht bereichern

Für Schüler ist das Smartphone aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. In vielen Schulen ist es jedoch tabu. Erste Pilotprojekte zeigen, dass Mobiltelefone produktiv im Unterricht eingesetzt werden können.


Schnellrechenmethoden

Kopfrechnen trainieren mit Rechentricks

Schnellrechenmethoden: Kopfrechnen trainieren mit Rechentricks

Schneller multiplizieren als der Taschenrechner und nebenbei auch noch Kopfrechnen üben — mit raffinierten Rechentricks und -methoden „kriegen“ Lehrer ihre Schüler.


Neutralitätspflicht

Rote Karte für Wahlwerbung an Schulen

Neutralitätspflicht: Rote Karte für Wahlwerbung an Schulen

Im Klassenzimmer auf Stimmenfang zu gehen, ist Politikern verboten. Unter bestimmten Bedingungen dürfen Schulen politische Mandatsträger einladen. Die Neutralität der Schule muss jedoch gewahrt bleiben.


Entdeckendes Lernen

Handeln — entdecken — lernen

Entdeckendes Lernen: Handeln — entdecken — lernen

Im sonderpädagogischen Förderbereich ist entdeckendes Lernen zwar an bestimmte Vorausetzungen geknüpft, bietet aber die Möglichkeit, dass sich Schüler selbsttätig Wissen erarbeiten.


Entdeckendes Lernen

Ein Museumsbesuch als Ausgangspunkt für eigene Entdeckungen

Entdeckendes Lernen: Ein Museumsbesuch als Ausgangspunkt für eigene Entdeckungen

Gerade im Bereich sonderpädagogische Förderung stößt entdeckendes Lernen immer wieder an Grenzen. Dennoch kann es, an die Bedürfnisse der Schüler angepasst, zum Beispiel bei einem Museumsbesuch erfolgreich eingesetzt werden.


Entdeckendes Lernen

Experimente laden zum Entdecken ein

Entdeckendes Lernen: Experimente laden zum Entdecken ein

Experimente laden zum Entdecken ein und sind von Schülern im sonderpädagogischen Förderbereich selbsttätig zu bewältigen, wenn einige Grundvoraussetzungen bedacht werden.


Entdeckendes Lernen

Geschichte(n) in Museen und Originalschauplätzen entdecken

Entdeckendes Lernen: Geschichte(n) in Museen und Originalschauplätzen entdecken

Geschichte ist nicht tot, wenn sie selbsttätig entdeckt werden darf: in Museen oder an Originalschauplätzen. Gerade für Schüler im sonderpädagogischen Förderbereich wird sie so begreifbar und lebendig.


Das letzte Schuljahr

Jeder ist anders — passgenaue berufsvorbereitende Angebote

Das letzte Schuljahr: Jeder ist anders — passgenaue berufsvorbereitende Angebote

Berufsvorbereitung und -beratung ist im sonderpädagogischen Förderbereich eine Herausforderung — besonders im letzten Schuljahr. Hier müssen alle beteiligten Teams gut vernetzt zusammenarbeiten.


Basiswortschatz

Lernwörter spielend lernen und üben

Basiswortschatz: Lernwörter spielend lernen und üben

Rechtschreibtraining mit Spaßfaktor: Wer Lernwörter kneten, hüpfen oder zaubern darf, ist beim Üben doppelt motiviert und erarbeitet sich einen gesicherten Basiswortschatz.


Ernährungstipps

Iss dich fit, gesund und glücklich!

Ernährungstipps: Iss dich fit, gesund und glücklich!

Bestimmte Lebensmittel sind wahre Wunderwaffen für die (Lehrer-)Gesundheit: Sie stärken das Immunsystem, vertreiben Stress und Niedergeschlagenheit und sorgen für ein gesundes Lehrerleben.


Land-Art

Kreativitätsförderung in der Natur mit der Natur

Land-Art: Kreativitätsförderung in der Natur mit der Natur

Natur erleben und sinnlich begreifen, das können Schüler, wenn sie mit Mitteln der Natur die Natur künstlerisch umgestalten. Land-Art im Kunstunterricht bietet ganz neue Erfahrungshorizonte.


Konzept Snoezelen II

Entspannung durch gezielten Einsatz von Sinneseindrücken

Konzept Snoezelen II: Entspannung durch gezielten Einsatz von Sinneseindrücken

Beim Snoezelen sollen Schüler für sie ungewöhnliche Sinneseindrücke erleben und sich dadurch entspannen. Deshalb ist es wichtig, die verschiedenen Wahrnehmungsbereiche nur sparsam und gezielt anzusprechen.


Konzept Snoezelen I

Ein Raum zum angstfreien Kuscheln und Träumen

Konzept Snoezelen I: Ein Raum zum angstfreien Kuscheln und Träumen

Snoezelen bietet Raum, das Umfeld auf ganz neue, faszinierende Weise wahrzunehmen. Hier können nicht nur schwer- und mehrfachbehinderte Schüler aktiv und angstfrei entspannen. Gleichzeitig wird die sensitive Wahrnehmung gefördert.


Verhaltensauffällige Schüler

Wer schwierig ist, fliegt raus!

Verhaltensauffällige Schüler: Wer schwierig ist, fliegt raus!

Gute Schulleistungen und trotzdem ausgeschult? Das erleben immer mehr verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche in der allgemeinen Schule, trotz oder gerade wegen der Inklusion. Dabei geht es auch anders, wie das Beispiel Berlin zeigt.


Weihnachten im DaZ-Unterricht

Mit dem Weihnachtsmann Kultur und Sprache lernen

Weihnachten im DaZ-Unterricht: Mit dem Weihnachtsmann Kultur und Sprache lernen

Auch im DaZ-Unterricht ist Weihnachten ein wichtiges Thema im Jahreskreis: Mit Wortschatzspielen, informativen Videos, einem Ausflug auf den Weihnachtsmarkt und interkulturellem Fingerspitzengefühl wird es für Flüchtlingskinder zum Erlebnis.


Benimmregeln

Kleiner Benimmkurs für ersten Konzertbesuch

Benimmregeln: Kleiner Benimmkurs für ersten Konzertbesuch

Benimmregeln vor dem Besuch eines klassischen Konzerts vermittelt man Kindern und Jugendlichen am besten mit viel Humor. Loriot-Sketche und der Lehrer als „unmöglicher“ Konzertbesucher bieten viel diskussionswürdiges Anschauungsmaterial — um es besser zu machen.


Bewegungsimpulse

Gymnastik fürs Hirn fördert das Denken

Bewegungsimpulse: Gymnastik fürs Hirn fördert das Denken

Gehirngymnastik verbindet Körper und Gehirn und erleichtert das ganzheitliche Lernen. Durch vielfältige Bewegungsübungen können Denkblockaden aufgelöst, Energiepunkte stimuliert und die Gehirnhälften verknüpft werden.


Rügener Inklusionsmodell (RIM)

Mathematik — Jedes Kind hat ein Recht auf Förderung

Rügener Inklusionsmodell (RIM): Mathematik — Jedes Kind hat ein Recht auf Förderung

Ob Rechenschwäche oder Wissenslücken — was tun mit Kindern, die im Mathematikunterricht nicht mehr mitkommen? Das „Rügener Inklusionsmodell“ (RIM) fördert sie alle: mit einem inklusiven Förderkonzept auf mehreren Ebenen.


Schülern mit schwerer Behinderung

Kooperation statt Eskalation: Konfliktgespräche mit Eltern

Schülern mit schwerer Behinderung: Kooperation statt Eskalation: Konfliktgespräche mit Eltern

Konfliktgespräche mit Eltern von Schülern mit schwerer Behinderung gelingen nur dann, wenn man die Situation der Eltern ernst nimmt und einen entsprechenden Gesprächsrahmen schafft.


Interkultureller Dialog

Krippenspiele mit jungen Flüchtlingen?

Interkultureller Dialog: Krippenspiele mit jungen Flüchtlingen?

Interreligiöse Krippenspiele fördern den interkulturellen Dialog. Besonders wenn muslimische und christliche Schüler gemeinsam ein Stück auf die Beine stellen, das Parallelen zur Herbergssuche und Situation junger Flüchtlinge in den Mittelpunkt stellt.


Firmensponsering an Schulen

Selbstlose Hilfe oder Lobbyarbeit?

Firmensponsering an Schulen: Selbstlose Hilfe oder Lobbyarbeit?

Ob kostenlose Collegeblöcke oder Sponsoring fürs Sportfest– zahlreiche Firmen greifen Schulen nicht nur finanziell bereitwillig unter die Arme. Eine Win-win-Situation für alle Beteiligten? Das hängt vom Standpunkt ab. Die Rechtslage ist diffizil.


ILEB-Beratungsgespräch

Individuelle Lern- und Entwicklungsbegleitung

ILEB-Beratungsgespräch: Individuelle Lern- und Entwicklungsbegleitung

Der Lern- und Entwicklungstand der Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf muss ausführlich dokumentiert werden. Beratungsgespräche mit Eltern und Schülern sind besonders effektiv, wenn sie durch einen detaillierten Beobachtungsbogen überprüft werden können.


Mitglieder-Login

  • Noch kein Mitglied?

    Werden Sie jetzt Mitglied im Lehrerbüro und machen Sie Ihr Lehrerleben rundum sorglos!

    Jetzt Mitglied werden
  • Lehrerbüro Club

    Für alle Lehrerbüro-Mitglieder:
    33% Rabatt auf schöne & nützliche Produkte für den Schulalltag - jeden Monat neu!

    Hier geht's in den Club

Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×