Fach/Thema/Bereich wählen

Grundschule Ratgeberartikel und Podcasts

Sortieren nach:

Deutsch-Lernen mit Spiel, Spaß & Bewegung (© LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe.com)

Verstecken, Fang- und Ballspiele, das lieben Kinder überall auf der Welt. Im DaZ-Unterricht lernen Ihre SuS mit diesen Spieleklassikern Deutsch mit Bewegung und Begeisterung. Und Sie als Lehrkraft machen mit wenig Aufwand und fast ohne Materialien motivierenden Unterricht. – Eine super Sache!


Lernen lernen – Tipps zur Lernorganisation für SuS (© JustLife - stock.adobe.com )

Für viele Schülerinnen und Schüler ist das selbststrukturierte Lernen eine große Herausforderung, in jüngeren wie auch in höheren Jahrgängen. Grund genug, um sich diesem Thema im Rahmen einer Unterrichtsreihe zu widmen und so dafür zu sorgen, dass Schülerinnen und Schüler erfolgreich lernen. Im Unterricht werden gemeinsam Lerntechniken wiederholt und es wird eine Themenwand mit Lerntipps erstellt.


Quer- und Seiteneinstieg: Schnell fit mit optimalem Mentoring! (© Dragana Gordic - stock.adobe.com)

Wie können Lehrkräfte und Schulleitung Quer- und Seiteneinsteigende beim Neustart effektiv coachen? Mit den folgenden Maßnahmen sorgen Sie dafür, dass die Neuen im Kollegium möglichst flott auf eigenen Füßen stehen und das Team entlasten


Ein reibungsloser Start für Quer- und Seiteneinsteigende (© fizkes - stock.adobe.com
)

Quer- und Seiteneinsteigende haben am Anfang viele Fragen, und Lehrkräfte an den Schulen wenig Zeit. Wie Sie trotzdem die Weichen für einen reibungslosen Start und für ein kollegiales Miteinander stellen, zeigen die folgenden Ideen.


Jesus und der Osterhase – Osterbräuche im Unterricht (© Daniela Harrer)

Ostern – die Auferstehung Jesu, das höchste christliche Fest? Die meisten Kinder denken wohl eher an den Osterhasen, Eier bemalen und süße Osterlämmer. Doch wie passt das zusammen? Was haben solche Osterbräuche mit christlichem Glauben und Traditionen zu tun? Im folgenden Artikel wird erklärt, welche Wurzeln hinter den Osterbräuchen stecken und wie man dieses Wissen interessant vermitteln kann.


Übungen und Spiele für sozial-emotionales Lernen in der 1 Klasse (© Robert Kneschke - stock.adobe.com)

Beim Übergang in die Schule stehen Kinder vor großen Herausforderungen: Die eigenen Bedürfnisse spüren und äußern, Rücksicht nehmen, Freunde finden, Regeln befolgen, Konflikte selbstständig lösen, mit Frustrationen umgehen – das alles will gelernt sein. Mit Spiel, Spaß und Bewegung klappt es besonders gut!


Cybermobbing und Gewalt im Netz: Kinder brauchen Schutz! (© myboys.me - stock.adobe.com )

Schon Kinder erleben Cybermobbing in den sozialen Medien und stoßen im Netz ungewollt auf Gewalt und Pornographie. Deshalb hier unser Vorschlag für den Safer Internet Day: Greifen Sie diese Themen mit den Kindern auf und holen Sie die Eltern für mehr Kinderschutz ins Boot. Direkt übernehmbare Ideen und Materialien dazu finden Sie hier.


Karneval in jedem Fach feiern: Kreativer Fachunterricht zur Faschingszeit (© JenkoAtaman - stock.adobe.com )

Das neue Jahr läuft gerade an, die Weihnachtsdeko ist nun endgültig eingesammelt und verstaut. Hier und da schmücken gebastelte Schneeflocken die Fensterscheiben. Alle warten sehnsüchtig auf die nächste schöne Zeit: Der Karneval kommt! Mit diesen vorbereitenden und gestaltenden Tipps erleben Sie mit Ihren Schülerinnen und Schüler eine unterhaltsame Faschingszeit und einen großartigen Rosenmontag!


Wertschätzendes Feedback – Übungen für Kinder (© Raisa Kanareva - stock.adobe.com )

Ein interessanter Einstieg für eine Unterrichtseinheit zur Förderung der Kritikfähigkeit. Dazu werden praktische Übungen vorgeschlagen, wie das Geben von wertschätzendem Feedback mit Kudo-Karten, das Erlernen von Feedbackregeln und weitere Methoden.


Kreativer Fachunterricht in der Winterzeit (© oranguta007 - stock.adobe.com )

Die Herbstdekoration ist weggeräumt, seit Wochen gibt es Spekulatius und Lebkuchen in den Läden zu kaufen. Die Adventszeit kommt, der Winter kündigt sich an. Es liegen Wochen vor uns, die mit besonderen Erwartungen verknüpft sind. Auch für Schülerinnen und Schülern aus anderen Kulturkreisen, oder mit anderem religiösem Hintergrund, kann diese Phase des Jahres zu einer erlebnisreichen Zeit werden.


Binnendifferenziertes Basteln im Winter (© Chantal Horst)

Frau Baumann möchte an einem kalten Januartag mit ihrer altersdurchmischten Unterstufenklasse gerne etwas basteln. Daher macht sie sich auf die Suche nach einer Bastelarbeit, die ohne viel Aufwand eine innere Differenzierung zulässt. Wichtig ist ihr, dass gerade die älteren Lernenden ihrer Klasse die Bastelarbeit möglichst selbstständig umsetzen können.


„Alle Jahre wieder“: Die Weihnachtsgeschichte neu entdecken (© Daniela Harrer)

Auch wenn sie eine der schönsten Geschichten der Bibel ist – die Weihnachtsgeschichte ist für den Religionsunterricht jedes Jahr eine kleine Herausforderung. Der Spannungseffekt fehlt beim Erzählen! Die meisten Kinder kennen nämlich die Bibelstelle, selbst dann, wenn sie aus nicht-religiösen Familien stammen. Es ist toll, dass die Kinder dieses Vorwissen mitbringen. Aber wie kann man sie zu trotzdem zu einer intensiven Beschäftigung mit dieser Bibelstelle führen? Im Folgenden finden Sie Vorschläge zu einer kreativen Auseinandersetzung mit der Weihnachtsgeschichte.


Ideen für die Weihnachtszeit in Klassenzimmer und Schulhaus (© New Africa- stock.adobe.com)

„Morgen, Kinder, wird’s was geben“ – und vielleicht nicht wieder dasselbe wie im letzten Jahr! Was die Gestaltung der Adventszeit angeht, wird uns Lehrer/-innen viel abverlangt. Die Kinder von heute sind schließlich nicht leicht zu erfreuen. Für alle, die sich trotzdem kein Bein ausreißen wollen, ist eine Ideensammlung für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit.


Selbst Planen macht Spaß (© Lumeez - stock.adobe.com)

Selbstorganisiertes Lernen (SOL) ist ein innovatives Unterrichtskonzept, das eine neue Lernkultur durch kooperative Lernformen, Methodenvielfalt und eine veränderte Unterrichtsorganisation beinhaltet. 


Super-Ideen für ein Klassenklima erster Klasse (© Studio Romantic - stock.adobe.com)

Geheime Freunde, verrückte Begrüßungen, das kleine WIR als Klassentier u. v. m. – mit den folgenden Ideen stellen Sie die Weichen für ein prima Klassenklima ohne Außenseiter. Und das nicht nur in der ersten Klasse ...


Künstlerische Bastelarbeiten im Herbst (© M. Albert-Legniti)

„Da ist mein Drachen an der Tür!“, freut sich Mia und zeigt darauf. „Ja, cool sieht der aus!“, bestätigt Timo und ergänzt: „Und der ist von mir!“ Fröhlich plaudernd kommen die beiden Viertklässler aus der Pause und gehen zu ihrem Klassenzimmer.


Demokratieverständnis: Drei Praxisbausteine für die Demokratiebildung im Unterricht (© tima-miroshnichenko - pexels.com)

Lebensnaher Unterricht ist besonders im politischen und gesellschaftlichen Unterricht relevant. Warum dies so wichtig ist und wie es in der Praxis funktionieren kann, soll dieser Beitrag zeigen.


Unterrichtskonzepte: Neue Unterrichtsideen auch für die Kleinen (© contrastwerkstatt - stock.adobe.com)

Auch mit jüngeren Schülerinnen und Schülern ist Abwechslung im Unterricht gerne gesehen. Lehrkräfte und Schülerschaft profitieren von neuen Ansätzen und kann allen Beteiligten Freude beim Lernen bereiten.


Schulalltag: Heute ist Kuscheltiertag! Besonderer Lernanlass (© Anchalee - stock.adobe.com)

Jedes Kind hat es, jedes Kind liebt es: ein Kuscheltier. Die meisten Kinder haben sogar eine ganze Menge davon. Einige haben auch einen „besten Freund“, der sie vielleicht sogar schon seit der Geburt begleitet. Nur in die Schule darf es nicht mitgebracht werden. Außer heute, denn es ist Kuscheltiertag! Dass solch ein Tag viele Lernmöglichkeiten in den verschiedenen Fächern bietet, zeigen die folgenden Beispiele für die erste und zweite Jahrgangsstufe. 


Schulanfang: Ein großer Schritt für alle: Der Start ins Schulleben (© detailblick-foto - stock.adobe.com)

Von einigen Kindern sehnsüchtig erwartet, andere fürchten sich noch etwas davor: der Start in die Schule. Selten ist Übergang in einen neuen Lebensabschnitt von so vielen verschiedenen Kommentaren begleitet.


Starthilfen für den Schulanfang: Ab ins warme Wasser: Tipps für den Schulstart (© fotogestoeber - stock.adobe.com)

Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule fällt vielen Kindern nicht leicht. Umso wichtiger sind gute Starthilfen, die den Schüler/-innen helfen anzukommen, sich sicher und geborgen zu fühlen und Lust auf die Schule und das Lernen zu entwickeln.


Diagnostik und Förderung: Potential Kunstunterricht: Fordernde Situationen meistern (© lordn - stock.adobe.com)

Kunstpädagogischer Unterricht mit verhaltensauffälligen und gewaltbereiten Schüler/-innen als Förderansatz


Schreibübungen: Wenn das Schreibenlernen zum Problem wird (© Irina Schmidt - stock.adobe.com)

Feinmotorische Schwächen wirken sich bei Erstklässlern auf das Lernen, die Selbstsicherheit und die Lust zum Schreiben aus.


Experimentieren, Untersuchen, Hören – Auditive Wahrnehmungsförderung in der Grundschule: „Ich würde dich gerne verstehen" (© VectorMine - stock.adobe.com)

Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsschwächen beeinträchtigen die Entwicklung von Sprach- und Sozialkompetenz. Mit spielerischen Aufgaben und Wahrnehmungsübungen können Sie präventiv und gezielt Kinder im Unterricht unterstützen.


Bilingualer Unterricht: Bilingualer Unterricht macht schlau – sogar in Mathe! (© Julija_Djakova - stock.adobe.com)

Unterricht in zwei Sprachen ab Klasse 1? Das überfordert Kinder nicht etwa, sondern verbessert die Schulleistungen. Und für Lehrkräfte ist es „keine Hexerei“, wie die praktischen Anregungen und methodisch-didaktischen Tipps aus Versuchs-Schulen zeigen.


Ergebnisse pro Seite:
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×