Fach/Thema/Bereich wählen

Binnendifferenziertes Basteln im Winter

Frau Baumann möchte an einem kalten Januartag mit ihrer altersdurchmischten Unterstufenklasse gerne etwas basteln. Daher macht sie sich auf die Suche nach einer Bastelarbeit, die ohne viel Aufwand eine innere Differenzierung zulässt. Wichtig ist ihr, dass gerade die älteren Lernenden ihrer Klasse die Bastelarbeit möglichst selbstständig umsetzen können.

: Binnendifferenziertes Basteln im Winter Handschuhe basteln © Chantal Horst

Veröffentlicht 29.11.2023 – Während in vielen Fächern Binnendifferenzierung für Lehrpersonen ganz normaler Alltag ist und während der Unterrichtsvorbereitung beinahe schon von selbst passiert, wird diese gerade in kreativen Fächern oft vergessen oder zu wenig durchdacht. Doch auch in diesen Fächern haben Lernende selbstverständlich unterschiedliche Voraussetzungen und sind daher auf eine individuelle Anpassung der Anforderungen angewiesen.

 

 

Unterschiedliche Voraussetzungen

Gerade bei Bastelarbeiten, und anderen händischen kreativen Ausdrucksformen, kommen die unterschiedlichen Kompetenzniveaus der Lernenden besonders stark zu Tage. Viele Kernfähigkeiten, die für das erfolgreiche Umsetzen einer Bastelarbeit nötig sind, werden nicht explizit in der Schule erworben, sondern häufig in der Freizeit und bestenfalls bereits im jungen Alter. Hier spielt auch eine Rolle, wie viel Anregung diesbezüglich ein Kind in seinem Umfeld erhalten hat und welchen Stellenwert Kreativität im Elternhaus der Schüler/-innen einnimmt. All diese Faktoren beeinflussen die Einstellungen und Kompetenzen der Lernenden gegenüber Bastelarbeiten und ähnlichen Tätigkeiten. Diese Unterschiede werden im Optimalfall von der Lehrperson in die Planung des Unterrichts miteinbezogen.

Binnendifferenzierte Bastelarbeit

Die nachstehend beschriebene Übung kann mit wenigen Abänderungen für unterschiedliche Niveaustufen respektive Klassenstufen angepasst werden.
Basisniveau: Beim Basisniveau kann aus dem Internet eine Vorlage für Handschuhe ausgedruckt werden und diese den Lernenden zur Verfügung gestellt werden, damit diese sie einfach ausschneiden und die Umrisse nachfahren können.
Erweitertes Niveau: Es ist auch möglich, den Lernenden zwar eine ausgedruckte Vorlage zur Verfügung zu stellen, diese sollen sie aber nicht ausschneiden und verwenden, sondern lediglich abzeichnen.
Fortgeschrittenes Niveau: Den Lernenden wird keine Vorlage zur Verfügung gestellt, sie zeichnen die Umrisse der Handschuhe freihändig.

Die nachstehende Bastelanleitung richtet sich bewusst an die Lehrperson.

Material: Tonpapier in kühlen Farben, einen Flüssigleim, Schere, Glitzerperlen, Bleistift, Watte sowie ein Stück Schnur. Zusätzlich kann es sinnvoll sein, Umrisse von Handschuhen aus dem Internet auszudrucken.

Tipp

Bastelmaterial finden Sie auch bei uns in der Lehrerwelt.

 

 

 

 

 

  1. Mit den Lernenden (je nach Stufe) besprechen, welche Kleidung im Winter angemessen ist und dann so zur Handschuh-Bastelarbeit überleiten.
  2. Gemeinsam mit den Lernenden die Farben des Tonpapiers durchgehen. Wenn bereits vorgängig einmal über warme und kühle Farbtöne gesprochen wurde, kann dies hier wieder aufgegriffen werden. Ansonsten kann man auch besprechen, welche Farben an den Winter erinnern und welche beispielsweise eher an den Sommer.
  3. Entweder freihändig oder nach Vorlage können die Lernenden nun Umrisse von Handschuhen auf das dunklere Tonpapier zeichnen und diese ausschneiden.
  4. Die ausgeschnittenen Handschuhe werden auf das hellere Tonpapier geklebt und an den Bündchen mit Watte versehen. Einige Lernende benötigen hier möglicherweise etwas Unterstützung mit dem Flüssigleim.
  5. Anschliessend können die Handschuhe mit Glitzersteinen oder Pailletten verziert und durch ein Stück Schnur verbunden werden.
  6. Die gesamte Bastelarbeit sprachlich begleiten (gerade bei Lernenden mit einer anderen Erstsprache als Deutsch).

Tipp: Falls vorhanden, kann die Lehrperson die Bastelarbeit auch zeitgleich mit den Schülerinnen und Schülern am Visualizer/ einer Dokumentenkamera basteln, so dass die Lernenden jeden Schritt nachvollziehen können, auch wenn beispielsweise Beeinträchtigungen im Verarbeiten auditiver Informationen bestehen.

Chantal Horst


Mehr zu Ratgeber Basteln
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×