Fach/Thema/Bereich wählen

Grundschule Ratgeberartikel Unterrichtskonzepte und Methoden Lerntheke

Sortieren nach:

Lerntheke: Passendes Lernfutter für jeden Schüler (© micromonkey - stock.adobe.com)

An der Lerntheke bedienen sich die Schüler selbst. Sie wählen das Lernniveau und die Reihenfolge der angebotenen Materialien. So fördert diese offene Unterrichtsform das selbstständige und eigenverantwortliche Lernen in jeder Phase des Unterrichtsgeschehens.


Lerntheke: Lernmenü mit vielen Vorzüge (© micromonkey - stock.adobe.com)

Die Lerntheke bietet viele Vorteile für die Schüler. Allerdings ist die Planung aufwendig, denn es muss an vieles bereits während der Vorbereitung gedacht werden. Langjährige Erfahrungen aus dem Unterrichtsalltag können helfen, die Lernmethode erfolgreich einzusetzen.


Lerntheke: Längenmaße von der Lerntheke (© Aleksandr Kuznecov - stock.adobe.com)

Wie lang ist ein Meter? Wie groß ist mein Fuß? Was der eine Grundschüler schnell versteht, macht dem anderen Probleme. An der Lerntheke findet jeder passende Aufgaben zum Üben. Das Wichtigste für den Lehrer: eine gründliche Planung, die das unterschiedliche Leistungsniveau berücksichtigt.


Lerntheke: Märchenhafte Kost von der Theke (© Jon Schulte - stock.adobe.com)

Die Lerntheke bereichert als offene Unterrichtsform auch den Deutschunterricht der Grundschule. Von der Rechtschreibung bis hin zur Beschäftigung mit Märchen — individuelles Lernen, Üben und Vertiefen wird damit allen Schülern ermöglicht.


Ergebnisse pro Seite:
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×