Fach/Thema/Bereich wählen

SoPäd Ratgeberartikel und Podcasts

Sortieren nach:

Schulstart: Auf die Plätze, fertig, los! – Können alle gleich mitmachen? (© ShotPrime Studio/Shutterstock.com)

Wenn die Schule wieder losgeht, muss Schule und Lernen neu organisiert werden: Unterschiedliche Lernstände der Schüler und die Rückkehr zum Frontalunterricht stellen Lehrkräfte vor neue Herausforderungen.


Podcast: Homeschooling: Lesetraining als Podcast (© Lehrerbüro)

Besondere Zeiten erfordern besondere Lösungen – auch fürs Homeschooling und speziell für den Deutschunterricht. Um das (Vor-)Lesen und Zuhören zu fördern, können Schüler einen eigenen Podcast aufnehmen. Das ist relativ einfach zu realisieren und trainiert gleichzeitig die Medienkompetenz.


Homeschooling: Lesetraining als Podcast (© aletia2011 - stock.adobe.com)

Besondere Zeiten erfordern besondere Lösungen – auch fürs Homeschooling und speziell für den Deutschunterricht. Um das (Vor-)Lesen und Zuhören zu fördern, können Schüler einen eigenen Podcast aufnehmen. Das ist relativ einfach zu realisieren und trainiert gleichzeitig die Medienkompetenz.


Kreatives Gestalten: Mit kleinen Osterbasteleien die Feinmotorik verbessern (© Rawpixel.com - stock.adobe.com)

Basteln bringt nicht nur Spaß, es schult auch intensiv die Feinmotorik. Kleine einfache Gestaltungsaufgaben können auch von Schülern mit motorischen Schwierigkeiten bewältigt werden — und die Ergebnisse lassen sich sehen.


Unterrichtsideen: Immer wieder kommt ein neuer Frühling (© Saksoni - stock.adobe.com)

Es wird Zeit, dass der Frühling kommt — auch in die Schule. Kleine Unterrichtsprojekte stimmen auf die Jahreszeit ein und bieten viele Lerninhalte, die Spaß bringen und mit denen sich die Schüler verwirklichen können.


Lesespurgeschichten: Den Geschichten auf der Spur (© S.Kobold - Fotolia.com)

Lesespurgeschichten motivieren Schüler durch versteckte Hinweise im Text, genau zu lesen. Nur so kommen sie ans Ziel. Damit üben sie sinnentnehmendes Lesen und haben auch noch Spaß dabei.


Lebenspraxis: Unterrichtsprojekt „Erste Hilfe“ (© showcake - stock.adobe.com)

Was tun, wenn Mitschüler sich verletzen? Wegschauen oder kompetent eingreifen und helfen? Erste Hilfe sollte schon frühzeitig auf dem Stundenplan stehen: als kleines Unterrichtsprojekt für kritische Situationen im Alltag.


Unterrichtsideen: Musik und Klänge spielerisch erfahrbar machen (© Hanna Fischer)

Musikunterricht für Schüler mit erhöhtem Förderbedarf kann nur langsam an die Welt der Klänge heranführen. Musik und Klänge sollten dabei erfahrbar gemacht und aktiv handelnd umgesetzt werden.


Diktat-Spiel: Spielend Rechtschreibung fördern (© Nataly Meenen)

Rechtschreibung ist bei den meisten Schülern unbeliebt und das Diktateschreiben erst recht. Um die Schüler zu motivieren, kann man diese „trockenen Übungen“ auch in ein motivierendes Spiel verpacken, das gleichzeitig auch noch das kreative Schreiben fördert.


Geschichtsunterricht: Historisches Fremdverstehen durch Rollenspiele verbessern (© Clemens Schuessler - Fotolia.com)

Das Handeln historischer Personen ist für Schüler häufig nicht nachzuvollziehen, sogar völlig unverständlich. Sie wissen zu wenig über die Motive und Wertvorstellungen der Menschen früherer Zeiten. Rollenspiele können helfen, die Beweggründe besser zu verstehen.


Zeit erleben: Weihnachten feiern mit Schülern mit Förderschwerpunkt GE (© ChristArt - stock.adobe.com)

Die Advents- und Weihnachtszeit ist eine ganz besondere Zeit — für Schüler im Förderschwerpunkt GE aber nur (be-)greifbar, wenn diese Zeit mit ganz praktischen, ritualisierten Aktivitäten verknüpft wird.


Musikunterricht: Liedeinführung bei Schülern mit Förderschwerpunkt GE (© highwaystarz - stock.adobe.com)

Musik begeistert Kinder und Jugendliche — auch Schüler im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Hier muss jedoch das Einüben von Liedern kleinschrittig unterstützt werden, um das gemeinsame Singen und Musizieren zu fördern.


Differenzierter Unterricht: Lapbooks: individuelles Lernen auf kreative Weise (© Claudia Omonsky)

Lapbooks sind wahre Alleskönner für einen differenzierten Unterricht. Durch aktives Gestalten auf allen Ebenen ermöglichen sie jedem Schüler, seinen Lernprozess individuell zu steuern — und stolz zu präsentieren.


Bildung für nachhaltige Entwicklung: So werden Ihre Schüler „Lebensmittelretter“ (© boxie61 - stock.adobe.com)

Im Unterrichtsprojekt „Lebensmittelretter“ lernen Grundschüler handlungsorientiert den bewussten und nachhaltigen Umgang mit ihren Lebensmitteln, gesunde Ernährung inklusive.


Arbeit und Beruf: Projekt Schülerfirma — ein Erfahrungsbericht (© Hanna Fischer)

In einer Schülerfirma wird lebenspraktisches Lernen großgeschrieben: Von der Idee bis zum Verkauf des erstellten Produkts wird alles mit allen Schülern — unabhängig von ihrem Leistungsvermögen — selbst geplant, produziert und vertrieben.


Foto-Spiele: Mit Schülern fotografierend das Umfeld entdecken (© Dmitrii Kirichai - stock.adobe.com)

Ob mit Fotoapparat, Smartphone oder Tablet — wenn Schüler durch Foto-Spiele fotografierend ihre Wahrnehmung und darüber ihren Blick auf das Wesentliche schulen, lernen sie dabei letztendlich auch, sich auf Lerninhalte zu fokussieren.


Detektiv-Projekt: Streng geheim! — Experimente für kleine Spione und geheime Banden (© Karniewska - stock.adobe.com)

Ein Detektiv-Projekt macht Schüler zu experimentierfreudigen Profis im Entschlüsseln von Rätseln. „Verdeckter“ Fachunterricht lädt sie dazu ein, sich intensiv mit geheimen Botschaften zu beschäftigen — und nebenbei eine Menge zu lernen.


Projektwoche 50er-Jahre: Wie war das damals, als Oma und Opa Kinder waren? (© Hanna Fischer)

Geschichte zum Anfassen und Miterleben, das bietet eine Projektwoche zu den 50er-Jahren. Dabei erforschen die Kinder, wie die Groß- oder Urgroßeltern gelebt haben. Sie lernen dabei auch, die eigene Zeit mit ganz anderen Augen zu betrachten.


Mathematikförderung: Gut gewählt ist halb gewonnen: mathematisches Handlungsmaterial (© Peter Zurek - stock.adobe.com)

Mathematisches Handlungs- und Anschauungsmaterial kann gerade im Mathematikanfangs- und Förderunterricht dabei helfen, innere Bilder und damit mathematische Vorstellungen bei den Lernenden zu fördern.


Lesen und Textverständnis: Mit Lesespurgeschichten die Lesekompetenz fördern (© Nicole's - stock.adobe.com)

Lesespurgeschichten bieten einen hohen Anreiz, Texte zu lesen. Selbst schwächere Schüler sind durch den Rätselcharakter hoch motiviert, die versteckten Botschaften zu entschlüsseln.


Interreligiöse Kompetenzen: Judentum erleben: Wissen statt Vorurteile (© Noam - stock.adobe.com)

Der Antisemitismus wächst und die Vorurteile auch. Hier hilft nur frühzeitige Wissensvermittlung und aktiver Austausch der Religionen untereinander. Handlungsorientierte Unterrichtskonzepte zum Judentum sind ein guter Weg zu mehr Toleranz.


Verkehrs- und Bewegungssicherheit: Rollerfahren will geübt sein (© Robert Kneschke - stock.adobe.com)

Auch das Rollerfahren will gelernt sein. Am besten wird ein kleines Rollertraining in den Schulalltag integriert — mit dem verlockenden Ziel einen „Rollerführerschein“ zu erhalten.


Methodendiskussion: Wie lernen Kinder am besten Rechtschreibung? (© Irina Schmidt - stock.adobe.com)

Zum Thema Schreibenlernen ist ein Meinungsstreit entbrannt, was die richtige Rechtschreibmethode sei. Ein Abwägen des Für und Wider der unterschiedlichen Ansätze hilft dabei, eine bewusste Wahl für den eigenen Unterricht zu treffen.


Lebenspraktisches Lernen: Besondere Alltagssituationen sicher bewältigen (© wildworx - stock.adobe.com)

Jugendliche in den Förderschwerpunkten Lernen und Geistige Entwicklung haben teilweise Schwierigkeiten, Alltagssituationen zu meistern. Sie benötigen besonderes Unterrichtsmaterial, das sie in ihrer Lebenswelt abholt und ihnen Wissen und Handlungsoptionen für den Alltag vermittelt.


Experimentieren und entwickeln: Kettenreaktionen: Lernen mit Spaß (© VICHAILAO - stock.adobe.com)

Ein Riesenspaß mit noch größerem Lerneffekt: Kettenreaktionen. Sowohl im Fach- als auch im Sachunterricht lassen sich „Dominoeffekte“ einsetzen und von den Schülern auch selbstständig kreativ umsetzen.


Ergebnisse pro Seite:
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×