Fach/Thema/Bereich wählen

Sekundarstufe Ratgeberartikel und Podcasts

Sortieren nach:

Digitaler Unterricht: Lernen mit Internet, Tablet & Co. (© Syda Productions - Fotolia.com)

Das Lernen mit digitalen Medien will ebenso gelernt sein wie ein maßvoller und überlegter Umgang mit Internet, Handy und PC. Beginnen sollte man damit am besten schon in der Grundschule. Lernsoftware, Lernplattformen und Datenbanken bieten Unterstützung.


E-Skills: IT-Kompetenzen von Achtklässlern im internationalen Vergleich (©  Christian Schwier - Fotolia.com)

Wie schneiden deutsche Achtklässler bezüglich computer- und informationsbezogener Kompetenzen ab? Nur mittelmäßig, wie aus der internationalen Vergleichsstudie ICILS hervorgeht, deren Ergebnisse im November 2014 vorgestellt wurden.


Digitaler Unterricht: Deutschlands Schulen hinken hinterher (© Wavebreak Media Micro - Fotolia.com)

Die „Computer-PISA-Studie“ ICILS stellt deutschen Schulen bezüglich digitalem Unterricht ein schlechtes Zeugnis aus. Auch bei der IT-Ausstattung und dem medienpädagogischen Kenntnisstand der Lehrer liegt Deutschland im internationalen Vergleich noch zurück.


Verkehrsrisiko: Achtung Unfallgefahr: Smartphone & Co. (© Monkey Business - Fotolia.com)

Jugendliche lieben Handys und nutzen sie überall. Im Straßenverkehr kann das fatale Folgen haben. Experten schätzen, dass durch Smartphones abgelenkte Verkehrsteilnehmer ähnlich gefährdet sind wie alkoholisierte. Ein Multitasking-Test öffnet Schülern die Augen.


Interaktive Whiteboards: Fünf nützliche Tipps zum Einsatz vom interaktiven Whiteboards (© RTimages - Fotolia.com)

Whiteboards haben bereits Einzug in viele Klassenzimme gehalten. Dennoch beschränken viele Lehrer sich darauf, diese lediglich als Projektionsfläche oder eben ganz einfach wie eine traditionelle Tafel zu nutzen. Dabei gibt es durchaus spannende Einsatzmöglichkeiten, die leicht zu realisieren sind.


Vorträge zur Bildung: Lehrerfortbildung: Die fünf wichtigsten TED-Talks (© agenturfotografin - Fotolia.com)

Lehrerfortbildung ganz einfach: Fünf Vorträge (TED-Talks) werden vorgestellt, die sich mit innovativen Aspekten zum Thema Bildung und Medien befassen. Sie bieten Denkanstöße und Anregungen zur Veränderung für den eigenen Schulalltag und Unterricht.


Länderübergreifende Projekte: Virtueller Schüleraustausch per eTwinning (© Tyler Olson - Fotolia.com)

Mit länder- und  fächerübergreifenden Projekten können sich Schüler per eTwinning europaweit vernetzen. Sie erwerben so im direkten Austausch spielend interkulturelle Kompetenzen. Ein Vorteil, der sonst nur Teilnehmern an Austauschprogrammen vorbehalten bleibt.


Medienkompetenz: Programmieren lernen in der Schule? (© lassedesignen - Fotolia.com)

Die Entwicklung von Medienkompetenz steht überall in den Lehrplänen. Kinder und Jugendliche lernen im Laufe ihrer Schulzeit, mit unterschiedlichen Computerprogrammen umzugehen und das Internet zu nutzen. Außer Acht gelassen wird allerdings, dass Grundkenntnisse im Programmieren heutzutage für eine wirklich kompetente Mediennutzung zunehmend wichtig werden.


Computerspiele: Fünf Dinge, die Lehrkräfte von Computerspielen lernen können (© aletia2011 - Fotolia.com)

So etwas hat es noch nicht gegeben. Anfang Januar titelte der SPIEGEL: „Spielen macht klug — Warum Computerspiele besser sind als ihr Ruf“. Zuvor war man von der überregionalen Presse eher Schlagzeilen wie „Gewaltspiele fördern unsoziales Verhalten“ oder auch schlicht „Computerspiele machen dumm“ gewohnt.


Soziale Netzwerke: Fünf Gründe, warum Lehrkräfte Twitter nutzen sollten (© Rawpixel - Fotolia.com)

Für viele Menschen ist der Begriff „Soziales Netzwerk“ ein Synonym für Facebook. Dabei gibt es interessante Alternativen, die für manche Aufgaben besser geeignet sind – vor allem Lehrkräfte sollten einmal Twitter ausprobieren, denn der Dienst eignet sich hervorragend zur Information über Neuigkeiten in der „Bildungsszene“ und hat noch einiges mehr zu bieten.


Tablets: Fünf nützliche Tipps zum Unterricht mit dem Tablet (© contrastwerkstatt - Fotolia.com)

Verfügt ihre Schule über Beamer oder digitale Whiteboards? Dann schließen Sie doch einfach einmal statt eines Laptops ihr Tablet an. Mit der richtigen App kann das Gerät nicht nur eine Dokumentkamera und ein digitales Whiteboard ersetzen, sondern auch Lernvideos erstellen.


Mediengewalt: Neue Medien — Öfter mal abschalten! (© lassedesignen - Fotolia.com)

Nahezu alle Jugendlichen benutzen heute den Computer und das Internet. Die meisten von ihnen können auswählen, welche Inhalte sinnvoll sind, und welche nicht. Aber immer mehr verlieren sich in der virtuellen Welt. Wie kann man Schüler vor Medienverwahrlosung und Medienmanipulation bewahren?


Interaktive Whiteboards: Fluch und Segen des interaktiven Whiteboards (© rolafoto – fotolia.com)

Interaktive Whiteboards erfreuen sich großer Aufmerksamkeit. Bereits viele Klassenräume sind mit den neuartigen Tafeln ausgerüstet. — Welche Vorteile bringt der Einsatz eines Whiteboards und mit welchen Nachteilen muss man rechnen?


Interaktive Whiteboards: Einführung in den Unterricht mit Whiteboards (© geargodz - Fotolia.com)

Interaktiven Whiteboards eilt der wenig schmeichelhafte Ruf voraus, den lehrerzentrierten Unterricht wieder aus der Versenkung zu holen. Doch die Güte des Unterrichts steht und fällt mit der methodischen Kompetenz des Lehrers. Lernen Sie die vielfältigen Möglichkeiten zum optimalen Einsatz im Unterricht kennen.


Internet: Online bewerben: So bereiten Sie Ihre Schüler vor (© contrastwerkstatt - Fotolia.com)

Online-Bewerbungen werden mittlerweile von vielen Unternehmen bevorzugt. Über eine Millionen Lebensläufe und Anschreiben erreichen allein die Deutsche Post World Net jährlich. Damit Ihre Schüler trotz dieser großen digitalen Konkurrenz zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden, gilt es den Blick der Personaler zu verstehen — und gängige Fehler zu vermeiden.


Online-Speicher: Cloud-Computing im Unterricht: Chancen und Risiken (© contrastwerkstatt - Fotolia.com)

Nicht nur zu Hause auch in der Schule wird das Internet immer wichtiger. Viele Anwendungen und Daten können heute online gespeichert und verwendet werden. Auch Schulen kann das entscheidende Vorteile bieten. Dennoch sind diese mit Vorsicht zu betrachten.


Ergebnisse pro Seite:
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×