Fach/Thema/Bereich wählen

Sekundarstufe Ratgeberartikel und Podcasts

Sortieren nach:

Inklusiver Unterricht: Baumaßnahmen für eine inklusive Schule (© dulsita - Fotolia.com)

Inklusion bedeutet, dass sich das System Schule an die unterschiedlichen Voraussetzungen von behinderten Schülern anpasst. Das gilt auch für baulichen Anforderungen bzw. Veränderungen, damit eine barrierefreie „Schule für alle“ der Normalfall wird.


Inklusion: So gewinnen Sie Eltern für eine aktive Mitarbeit (© contrastwerkstatt - Fotolia.com)

In der Schule für alle sind nicht nur alle Schüler willkommen: Auch die Eltern spielen eine wichtige Rolle bei der inklusiven Schulentwicklung. Es ist also wichtig, eine gute Basis für eine fruchtbare Zusammenarbeit zu schaffen.


Inklusion: Kanada, New Brunswick: das ideale inklusive Schulsystem (© denys kuvaiev - Fotolia.com)

Alle „pilgern“ nach New Brunswick: Integrationspädagogen, Politiker und Journalisten. Der Grund: In der kanadischen Provinz beträgt die Inklusionsquote 100 Prozent. Flexible Unterstützungsstrukturen und neue Rollen innerhalb des Kollegiums ermöglichen den Lehrkräften, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: auf eine optimale Bildung und Erziehung jedes einzelnen Schülers.


Barrieren abbauen: Inklusion als Thema im Unterricht (© Zerbor - Fotolia.com)

Wenn Schüler mit und ohne Förderbedarf plötzlich gemeinsam in einer Klasse lernen, ist das für alle Beteiligten eine neue Situation. Vorbehalte und gedankliche Barrieren müssen dabei ausgeräumt. Fertige Stundenkonzepte aus dem Internet können dabei helfen.


Jakob-Muth-Preis 2013/2014: Gute inklusive Schule — wo gemeinsames Lernen gelingt (© iStockphoto.com/Jani Bryson)

„Gemeinsam lernen — mit und ohne Behinderung“, unter diesem Motto zeichnet der Jakob-Muth-Preis alljährlich inklusive Schulen in Deutschland aus. Aus über 100 Bewerbern im Jahr 2013 wählte die Jury die Brüder-Grimm-Schule in Ingelheim aus. — Eine von vier Einrichtungen, in denen der gemeinsame Unterricht von Kindern mit und ohne Förderbedarf besonders gut gelingt.


Inklusion: Nachhaltige Professionalisierung der Lehrkräfte (© iStockphoto.com/Franck Boston)

Inklusion ist ein komplexer Schulentwicklungsprozess, der zweierlei benötigt: Zeit und nachhaltige Fortbildungen für alle Lehrkräfte und alle Professionen, die an der Schule arbeiten. Die Auswahl von berufsbegleitenden Qualifizierungsangeboten ist von entscheidender Bedeutung zu.


Ergebnisse pro Seite:
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×