Besser unterrichten: Hier finden Sie alles, was Sie zu Ihrer Unterrichtsvorbereitung benötigen

lehrerbuero.de ist das Online-Portal für Unterricht und Schulalltag mit allen Arbeitsblättern und Fachinformationen der Verlage PERSEN, Auer und des AOL-Verlags. Prüfen Sie jetzt die Materialien zum Schwerpunktthema Besser unterrichten.


Integration und DaZ: Lernstationen für eine bessere Sprachförderung (© Jennifer Brandt)

Sprache ist der Schlüssel zur Integration. Viele Kinder von Geflüchteten sprechen aber nur wenig oder gar kein Deutsch. Intensive Sprachförderung ist deshalb wichtig. Ein Unterrichtskonzept mit Lernstationen erleichtert das individuelle Lernen.


Unterrichtsplanung: Rhythmisierung des Schulalltags lässt Schüler besser lernen (© Syda Productions - Fotolia.com)

Vor der Pause eine Lerntheke, nach der Pause eine Lerntheke — innovativer Unterricht und trotzdem sind die Schüler müde und unkonzentriert? Hier wäre etwas Abwechslung wichtig. Rhythmisierter Unterricht bezieht sich auf unterschiedlichste Aspekte, die alle dafür sorgen, dass Schüler besser lernen können.


Unterrichtsplanung: Rhythmisierung des Schulalltags lässt Schüler besser lernen (© Syda Productions - Fotolia.com)

Vor der Pause eine Lerntheke, nach der Pause eine Lerntheke — innovativer Unterricht und trotzdem sind die Schüler müde und unkonzentriert? Hier wäre etwas Abwechslung wichtig. Rhythmisierter Unterricht bezieht sich auf unterschiedlichste Aspekte, die alle dafür sorgen, dass Schüler besser lernen können.


Unterrichtsplanung: Rhythmisierung des Schulalltags lässt Schüler besser lernen (© Syda Productions - Fotolia.com)

Vor der Pause eine Lerntheke, nach der Pause eine Lerntheke — innovativer Unterricht und trotzdem sind die Schüler müde und unkonzentriert? Hier wäre etwas Abwechslung wichtig. Rhythmisierter Unterricht bezieht sich auf unterschiedlichste Aspekte, die alle dafür sorgen, dass Schüler besser lernen können.


Lernerfolg: Arbeitsverhalten fördern — bessere Leistungen erzielen (© Christian Schwier - Fotolia.com)

Wenn Schüler konzentriert, strukturiert,selbstständig und motiviert lernen, ist der Lernerfolg größer. Deshalb sollten alle Kompetenzfelder für ein gutes Arbeits- und Sozialverhalten gezielt und wiederholt gefördert werden.


Lernerfolg: Arbeitsverhalten fördern — bessere Leistungen erzielen (© Christian Schwier - Fotolia.com)

Wenn Schüler konzentriert, strukturiert,selbstständig und motiviert lernen, ist der Lernerfolg größer. Deshalb sollten alle Kompetenzfelder für ein gutes Arbeits- und Sozialverhalten gezielt und wiederholt gefördert werden.


Sprachsensibler DaZ-Fachunterricht: Besser lernen mit der Rap-Methode (© Syda Productions - Fotolia.com)

Mit der Rap-Methode bleibt im Daz-Untricht erworbenes Wissen nachhaltig im Gedächtnis. Denn Sprache, Rhythmus und Inhalt gehen eine spannende Verbindung ein, die über den musikalischen Kanal viel besser erinnert werden.


Sprachsensibler DaZ-Fachunterricht: Besser lernen mit der Rap-Methode (© Syda Productions - Fotolia.com)

Mit der Rap-Methode bleibt im Daz-Untricht erworbenes Wissen nachhaltig im Gedächtnis. Denn Sprache, Rhythmus und Inhalt gehen eine spannende Verbindung ein, die über den musikalischen Kanal viel besser erinnert werden.


Sachunterricht: Gut aufgeklärt ist besser — Sexualkundeunterricht  in Klasse 4 (© Tanja - Fotolia.com)

Sexualkunde interessiert viele Grundschüler brennend. Eine Thematik, die sensibel behandelt werden will. Kindgerechte Materialien und Informationen sind dabei ebenso wichtig wie Einbeziehung der Eltern.



Bewegte Schule: Besser lernen mit Bewegung: Ideen für die Klassen 5 bis 10 (©  grafikplusfoto - Fotolia.com)

Pubertät und Schule — zwei gegensätzliche Pole, die nur schwer zu vereinbaren sind? Bewegung hilft, denn körperliche Aktivitäten verbessern die Lernleistung, kanalisieren überschüssige Energien und machen selbst „coolen“ Jugendlichen Spaß.


Bewegte Schule: Besser lernen mit Bewegung: Ideen für die Klassen 5 bis 10 (©  grafikplusfoto - Fotolia.com)

Pubertät und Schule — zwei gegensätzliche Pole, die nur schwer zu vereinbaren sind? Bewegung hilft, denn körperliche Aktivitäten verbessern die Lernleistung, kanalisieren überschüssige Energien und machen selbst „coolen“ Jugendlichen Spaß.


Beratung: Supervision: So können Sie den Schulalltag besser bewältigen (© iStockphoto.com/asiseeit)

Problemschüler, ausufernde Klassenkonferenzen oder besserwisserische Eltern: Die Probleme, mit denen sich Lehrer in ihrem Alltag konfrontiert sehen, sind vielseitig. Eine Hilfestellung gibt es an Schulen dafür kaum. In Supervisionen können diese Themen gemeinsam mit Kollegen reflektiert werden. Doch wie sieht diese in Bildungseinrichtungen noch wenig bekannte Form der Beratung genau aus?


Beratung: Supervision: So können Sie den Schulalltag besser bewältigen (© iStockphoto.com/asiseeit)

Problemschüler, ausufernde Klassenkonferenzen oder besserwisserische Eltern: Die Probleme, mit denen sich Lehrer in ihrem Alltag konfrontiert sehen, sind vielseitig. Eine Hilfestellung gibt es an Schulen dafür kaum. In Supervisionen können diese Themen gemeinsam mit Kollegen reflektiert werden. Doch wie sieht diese in Bildungseinrichtungen noch wenig bekannte Form der Beratung genau aus?


Beratung: Supervision: So können Sie den Schulalltag besser bewältigen (© iStockphoto.com/asiseeit)

Problemschüler, ausufernde Klassenkonferenzen oder besserwisserische Eltern: Die Probleme, mit denen sich Lehrer in ihrem Alltag konfrontiert sehen, sind vielseitig. Eine Hilfestellung gibt es an Schulen dafür kaum. In Supervisionen können diese Themen gemeinsam mit Kollegen reflektiert werden. Doch wie sieht diese in Bildungseinrichtungen noch wenig bekannte Form der Beratung genau aus?


Selbsteinschätzungsbogen: Zielvereinbarungen motivieren Kinder zu besserer Leistung (© contrastwerkstatt - Fotolia.com)

Mit einem vorbereiteten Selbsteinschätzungsbogen erkennen die Kinder ihre Stärken und Schwächen und können zusammen mit der Lehrereinschätzung eigene Ziele, die sie erreichen wollen, auswählen und formulieren. Ein gemeinsames Gespräch von Lehrer, Eltern und Kind schafft die nötige Verbindlichkeit dieser Ziele.


Selbsteinschätzungsbogen: Zielvereinbarungen motivieren Kinder zu besserer Leistung (© contrastwerkstatt - Fotolia.com)

Mit einem vorbereiteten Selbsteinschätzungsbogen erkennen die Kinder ihre Stärken und Schwächen und können zusammen mit der Lehrereinschätzung eigene Ziele, die sie erreichen wollen, auswählen und formulieren. Ein gemeinsames Gespräch von Lehrer, Eltern und Kind schafft die nötige Verbindlichkeit dieser Ziele.


Methoden: Visual Storytelling — Arbeit mit Bildern für bessere Gespräche (© Claudia Omonsky)

Durch Visual Storytelling werden Bilder zu Worten. Ob Team-, Eltern- oder Unterrichtsgespräche, Bilder können als visuelle Impulsgeber dienen, um ins Gespräch zu kommen oder via Bild etwas über sich zu erzählen.


Lesen lernen: Mit Bildern zum besseren Textverständnis (© ra2 studio - Fotolia.com)

Buchstaben und Wörter zu kennen, ist nur der erste Schritt zum Lesenlernen. Aus ihnen den Sinn eines Textes abzuleiten, ist für viele Schüler nicht einfach. Hier können Situationsbilder helfen, die einfach zu interpretieren sind und damit den Zugang zum Verständnis eröffnen. Denn Lesen macht nur Spaß, wenn man einen Text auch versteht.


Lesen lernen: Mit Bildern zum besseren Textverständnis (© ra2 studio - Fotolia.com)

Buchstaben und Wörter zu kennen, ist nur der erste Schritt zum Lesenlernen. Aus ihnen den Sinn eines Textes abzuleiten, ist für viele Schüler nicht einfach. Hier können Situationsbilder helfen, die einfach zu interpretieren sind und damit den Zugang zum Verständnis eröffnen. Denn Lesen macht nur Spaß, wenn man einen Text auch versteht.


Lesen lernen: Mit Bildern zum besseren Textverständnis (© ra2 studio - Fotolia.com)

Buchstaben und Wörter zu kennen, ist nur der erste Schritt zum Lesenlernen. Aus ihnen den Sinn eines Textes abzuleiten, ist für viele Schüler nicht einfach. Hier können Situationsbilder helfen, die einfach zu interpretieren sind und damit den Zugang zum Verständnis eröffnen. Denn Lesen macht nur Spaß, wenn man einen Text auch versteht.


Förderunterricht: Früher Förderunterricht für einen besseren Schulstart (© Ilike - Fotolia.com)

Schon in der ersten Klasse können schwache Schüler gezielt gefördert werden. Klar gegliedertes, anschauliches Arbeitsmaterial und spielerisches Lernen hilft ihnen, dem Lerntempo im Unterricht zu folgen. Gleichzeitig verhindert der Förderunterricht, dass diese Schüler zu Außenseitern werden.


Fernunterricht: Sozial benachteiligte Schüler besser mitnehmen – geht das? (© Sondem - stock.adobe.com)

Die Corona-Pandemie hat gravierende Folgen für sozial benachteiligte Schüler: Sie werden abgehängt, weil sie weder persönlich noch digital erreichbar sind. Erste Lösungsansätze lassen hoffen, auch diese Schüler zu unterrichten und zu fördern.


Fernunterricht: Sozial benachteiligte Schüler besser mitnehmen – geht das? (© Sondem - stock.adobe.com)

Die Corona-Pandemie hat gravierende Folgen für sozial benachteiligte Schüler: Sie werden abgehängt, weil sie weder persönlich noch digital erreichbar sind. Erste Lösungsansätze lassen hoffen, auch diese Schüler zu unterrichten und zu fördern.


Fernunterricht: Sozial benachteiligte Schüler besser mitnehmen – geht das? (© Sondem - stock.adobe.com)

Die Corona-Pandemie hat gravierende Folgen für sozial benachteiligte Schüler: Sie werden abgehängt, weil sie weder persönlich noch digital erreichbar sind. Erste Lösungsansätze lassen hoffen, auch diese Schüler zu unterrichten und zu fördern.


Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×