Bewegung und Sport: Hier finden Sie alles, was Sie zu Ihrer Unterrichtsvorbereitung benötigen

lehrerbuero.de ist das Online-Portal für Unterricht und Schulalltag mit allen Arbeitsblättern und Fachinformationen der Verlage PERSEN, Auer und des AOL-Verlags. Prüfen Sie jetzt die Materialien zum Schwerpunktthema Bewegung und Sport.


Bewegte Schule: Schule in Bewegung = Körper und Geist in Bewegung (© Christian Schwier - Fotolia.com)

Schüler sitzen zu viel und bewegen sich zu wenig. Deshalb sollte sich Schule in Bewegung setzen und den Bewegungsdrang junger Menschen fördern. Mit dem positiven Ergebnis: gesündere Schüler, die besser und motivierter lernen.


Bewegte Schule: Schule in Bewegung = Körper und Geist in Bewegung (© Christian Schwier - Fotolia.com)

Schüler sitzen zu viel und bewegen sich zu wenig. Deshalb sollte sich Schule in Bewegung setzen und den Bewegungsdrang junger Menschen fördern. Mit dem positiven Ergebnis: gesündere Schüler, die besser und motivierter lernen.


Bewegte Schule: Schule in Bewegung = Körper und Geist in Bewegung (© Christian Schwier - Fotolia.com)

Schüler sitzen zu viel und bewegen sich zu wenig. Deshalb sollte sich Schule in Bewegung setzen und den Bewegungsdrang junger Menschen fördern. Mit dem positiven Ergebnis: gesündere Schüler, die besser und motivierter lernen.


Sporterziehung: Bewegung fördert eine ganzheitliche Entwicklung (© Sergey Novikov - Fotolia.com)

Sport und Bewegung sind für die körperliche, geistige, soziale und emotionale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen von großer Bedeutung. Umso wichtiger ist es, dass den Bewegungsaktivitäten im Schulalltag größere Aufmerksamkeit gewidmet wird.


Sporterziehung: Bewegung fördert eine ganzheitliche Entwicklung (© Sergey Novikov - Fotolia.com)

Sport und Bewegung sind für die körperliche, geistige, soziale und emotionale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen von großer Bedeutung. Umso wichtiger ist es, dass den Bewegungsaktivitäten im Schulalltag größere Aufmerksamkeit gewidmet wird.


Sporterziehung: Bewegung fördert eine ganzheitliche Entwicklung (© Sergey Novikov - Fotolia.com)

Sport und Bewegung sind für die körperliche, geistige, soziale und emotionale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen von großer Bedeutung. Umso wichtiger ist es, dass den Bewegungsaktivitäten im Schulalltag größere Aufmerksamkeit gewidmet wird.


Konzept Bewegte Schule: Das Lernen fördern durch Bewegung (© ehrenberg-bilder - Fotolia.com)

Bewegung unterstützt bei Kindern das Lernen. Trotzdem müssen viele Grundschüler in der Schule mehr stillsitzen, als ihnen guttut. Das Konzept der Bewegten Schule ermutigt zum Umdenken.


Konzept Bewegte Schule: Das Lernen fördern durch Bewegung (© ehrenberg-bilder - Fotolia.com)

Bewegung unterstützt bei Kindern das Lernen. Trotzdem müssen viele Grundschüler in der Schule mehr stillsitzen, als ihnen guttut. Das Konzept der Bewegten Schule ermutigt zum Umdenken.


Sport/Kleingeräte: Handgeräte — Spielideen zur Bewegungsförderung (© 2xSamara.com - stock.adobe.com)

Sportgeräte wie Seil, Reifen, Stab oder Medizinball scheinen ein wenig aus der Zeit gefallen, dabei bieten diese Kleingeräte unendlich viel Potenzial für Spielideen zur Bewegungsförderung.


Sport/Kleingeräte: Handgeräte — Spielideen zur Bewegungsförderung (© 2xSamara.com - stock.adobe.com)

Sportgeräte wie Seil, Reifen, Stab oder Medizinball scheinen ein wenig aus der Zeit gefallen, dabei bieten diese Kleingeräte unendlich viel Potenzial für Spielideen zur Bewegungsförderung.


Bewegtes Lernen: Bringen Sie Bewegung in den Unterricht! (© Christian Schwier - Fotolia.com)

Bewegung ist sehr wichtig, um kognitiv bei der Sache zu bleiben. Vielfältige Bewegungsangebote im und um den Unterricht herum sowie verschiedene Arbeitshaltungen beim Lernen ermöglichen konzentriertes, aufmerksames Arbeiten von Körper und Geist.


Bewegtes Lernen: Bringen Sie Bewegung in den Unterricht! (© Christian Schwier - Fotolia.com)

Bewegung ist sehr wichtig, um kognitiv bei der Sache zu bleiben. Vielfältige Bewegungsangebote im und um den Unterricht herum sowie verschiedene Arbeitshaltungen beim Lernen ermöglichen konzentriertes, aufmerksames Arbeiten von Körper und Geist.


Soziales Lernen: Sportunterricht: Fair Play und Sozialkompetenz trainieren (© Sergey Novikov/Shutterstock.com)

Im Sportunterricht lässt sich Sozialkompetenz besonders gut trainieren, indem Fair Play und das rücksichtsvolle Miteinander beim Mannschaftsspiel oder in Einzeldisziplinen im Fokus stehen.


Bewegte Schule: Besser lernen mit Bewegung: Ideen für die Klassen 5 bis 10 (©  grafikplusfoto - Fotolia.com)

Pubertät und Schule — zwei gegensätzliche Pole, die nur schwer zu vereinbaren sind? Bewegung hilft, denn körperliche Aktivitäten verbessern die Lernleistung, kanalisieren überschüssige Energien und machen selbst „coolen“ Jugendlichen Spaß.


Bewegte Schule: Besser lernen mit Bewegung: Ideen für die Klassen 5 bis 10 (©  grafikplusfoto - Fotolia.com)

Pubertät und Schule — zwei gegensätzliche Pole, die nur schwer zu vereinbaren sind? Bewegung hilft, denn körperliche Aktivitäten verbessern die Lernleistung, kanalisieren überschüssige Energien und machen selbst „coolen“ Jugendlichen Spaß.


Wahrnehmungsfähigkeit: Wahrnehmung fördern durch Bewegung (© elina lava - Fotolia.com)

Wahrnehmungsreize zu verarbeiten ist wichtig für die Entwicklung und für das Lernen. Vielfältige Bewegungsangebote sollten daher Bestandteil des Unterrichts sein. Sie fördern den Tast-, Bewegungs- und Gleichgewichtssinn der Schüler.



Integration und DaZ: Deutsch lernen mit Spiel und Bewegung (© Robert Kneschke - Fotolia.com)

Das beste Lernprogramm für Kinder ist das gemeinsame Spiel. Dabei lernen sie sich kennen und zu kommunizieren. Für neu zugewanderte Kinder ist die Motivation groß, die richtigen Wörter und Wendungen zu lernen, um sich im Spiel zu beweisen. Noch besser geht alles mit Bewegung.


Geschicklichkeit und Teamgeist: Bewegungsspiele mit Luftballons (© Trueffelpix - Fotolia.com)

Luftballonspiele sind bewegungsintensiv, schnell vorbereitet und passen für jede Gelegenheit: für drinnen oder draußen, für kurze Bewegungspausen während des Unterrichts, als Freistundenfüller oder auch im Sportunterricht.


Geschicklichkeit und Teamgeist: Bewegungsspiele mit Luftballons (© Trueffelpix - Fotolia.com)

Luftballonspiele sind bewegungsintensiv, schnell vorbereitet und passen für jede Gelegenheit: für drinnen oder draußen, für kurze Bewegungspausen während des Unterrichts, als Freistundenfüller oder auch im Sportunterricht.


Sportunterricht: Vom Fangspiel bis zum Parcours — Ideen zum Fitwerden und -bleiben (© Robert Kneschke - Fotolia.com)

Kinder wollen und müssen sich bewegen. Ob Fang-, Lauf- oder Ballspiele, ob das Üben von Ausdauer oder Beweglichkeit — im Sportunterricht darf das Körpertraining auch noch Spaß bringen.



Verkehrs- und Bewegungssicherheit: Rollerfahren will geübt sein (© Robert Kneschke - stock.adobe.com)

Auch das Rollerfahren will gelernt sein. Am besten wird ein kleines Rollertraining in den Schulalltag integriert — mit dem verlockenden Ziel einen „Rollerführerschein“ zu erhalten.


Verkehrs- und Bewegungssicherheit: Rollerfahren will geübt sein (© Robert Kneschke - stock.adobe.com)

Auch das Rollerfahren will gelernt sein. Am besten wird ein kleines Rollertraining in den Schulalltag integriert — mit dem verlockenden Ziel einen „Rollerführerschein“ zu erhalten.


Bewegungspausen: Drei Minuten Pause — alle wieder voll da! (© georgerudy - Fotolia.com)

Bewegungspausen während des Unterrichts kosten nur wenige Minuten, wirken sich aber äußerst positiv auf die Leistungsfähigkeit der Schüler aus. Nebenbei senken sie Stress und fördern die Schülergesundheit und das Gemeinschaftsgefühl.


Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×