Entdeckendes Lernen: Hier finden Sie alles, was Sie zu Ihrer Unterrichtsvorbereitung benötigen

lehrerbuero.de ist das Online-Portal für Unterricht und Schulalltag mit allen Arbeitsblättern und Fachinformationen der Verlage PERSEN, Auer und des AOL-Verlags. Prüfen Sie jetzt die Materialien zum Schwerpunktthema Entdeckendes Lernen.

Handeln — entdecken — lernen

Entdeckendes Lernen: Handeln — entdecken — lernen (© nichizhenovaele - Fotolia.com)

Im sonderpädagogischen Förderbereich ist entdeckendes Lernen zwar an bestimmte Vorausetzungen geknüpft, bietet aber die Möglichkeit, dass sich Schüler selbsttätig Wissen erarbeiten.


Station für Station — Lernen als Entdeckungsreise

Stationenlernen: Station für Station — Lernen als Entdeckungsreise (© WavebreakmediaMicro - Fotolia.com)

Stationenlernen ist eine motivierende, selbsttätige Unterrichtsform und bietet sich für alle Fächer und alle Jahrgangsstufen in der Grundschule an. Mit der Bereitstellung von differenzierten Wahl- und Pflichtstationen und der Kenntnis der organisatorischen Möglichkeiten schafft sie für Lehrer und Schüler viel Handlungsspielraum.


Statt Lehrervortrag Impulse zum selbstständigen Lernen

Optimales Lehrerverhalten: Statt Lehrervortrag Impulse zum selbstständigen Lernen (© WavebreakMediaMicro - Fotolia.com)

Lässt der Lehrer die Schüler aktiv am Unterrichtsgeschehen teilnehmen und gibt er ihnen anstelle von langen, komplizierten Lehrervorträgen Impulse zum selbstständigen Entdecken und Ausprobieren, lernen die Schüler motivierter, eigenständiger und bringen ihre Ideen mit ein.


Statt Lehrervortrag Impulse zum selbstständigen Lernen

Optimales Lehrerverhalten: Statt Lehrervortrag Impulse zum selbstständigen Lernen (© WavebreakMediaMicro - Fotolia.com)

Lässt der Lehrer die Schüler aktiv am Unterrichtsgeschehen teilnehmen und gibt er ihnen anstelle von langen, komplizierten Lehrervorträgen Impulse zum selbstständigen Entdecken und Ausprobieren, lernen die Schüler motivierter, eigenständiger und bringen ihre Ideen mit ein.



Der Wald als Lernerlebnisort

Außerschulischer Lernort: Der Wald als Lernerlebnisort (© highwaystarz - Fotolia.com)

Als außerschulischer Lernort hat der Wald viel zu bieten: einen Lernerlebnisort zum Erforschen von Pflanzen und Tieren, für Spiel und Bewegung und Kreativität.



Naturlernen als Outdoor-Erlebnis

Natur als Lernort: Naturlernen als Outdoor-Erlebnis (© Natallia Vintsik - Fotolia.com)

Raus aus dem Klassenzimmer und hinein in die Natur — auch 2018 findet wieder ein Schulwander-Wettbewerb statt. Ziel ist es dabei, die vielfältige Flora und Fauna der Umgebung zu erkunden. Anregungen für die Gestaltung einer solchen Exkursion finden sich im Internet.


Selbstgesteuertes Lernen in der Lernwerkstatt

Offener Unterricht: Selbstgesteuertes Lernen in der Lernwerkstatt (© highwaystarz - Fotolia.com)

Lernwerkstätten sind bei vielen Grundschülern und Lehrern beliebt. Fördern sie doch die Selbstständigkeit und intensivieren das Lernen. Durch die Bewegungsfreiheit und die Auswahl von Material, Lernpartnern, Tempo und Rhythmus beim Arbeiten motiviert und inspiriert der Unterricht alle Schüler.


Selbstgesteuertes Lernen in der Lernwerkstatt

Offener Unterricht: Selbstgesteuertes Lernen in der Lernwerkstatt (© Joshua Resnick - Fotolia.com)

Lernwerkstätten sind bei vielen Grundschülern und Lehrern beliebt. Fördern sie doch die Selbstständigkeit und intensivieren das Lernen. Durch die Bewegungsfreiheit und die Auswahl von Material, Lernpartnern, Tempo und Rhythmus beim Arbeiten motiviert und inspiriert der Unterricht alle Schüler.


Eine Welt voller Wissen selbst entdecken

Entdeckendes Lernen: Eine Welt voller Wissen selbst entdecken (© Ilike - Fotolia.com)

Kinder sind neugierig — und wer sie durch spannende Lernarrangements für entdeckendes Lernen dazu anregt, sich Wissen selbstständig zu erarbeiten, hat hoch motivierte Grundschüler, die lernen wollen.


Ganzheitliches und affektives Lernen im Mathematikunterricht

Handlungsorientierter Unterricht: Ganzheitliches und affektives Lernen im Mathematikunterricht (© afishman64 - Fotolia.com)

Viele Schüler der Sekundarstufe I haben Probleme, den Ansprüchen im Mathematikunterricht gerecht zu werden. Eine zentrale Ursache ist die traditionell theoretische Ausrichtung des Fachs Mathematik. Durch ganzheitliches und affektives Lernen im Sinne der Handlungsorientierung kann man diesen Schwierigkeiten begegnen.


Ein Pool voller kreativer Ideen für fantasievolles Lernen

Unterrichtsideen: Ein Pool voller kreativer Ideen für fantasievolles Lernen (© kot500 - Fotolia.com)

Das Ausleben von Kreativität kommt im Schulalltag häufig zu kurz. Dabei ist sie ein entscheidender Motor beim Lernen. Mithilfe eines großen Ideenpools lässt sich auch der Fachunterricht kreativ und fantasievoll anreichern.


Ein Pool voller kreativer Ideen für fantasievolles Lernen

Unterrichtsideen: Ein Pool voller kreativer Ideen für fantasievolles Lernen (© kot500 - Fotolia.com)

Das Ausleben von Kreativität kommt im Schulalltag häufig zu kurz. Dabei ist sie ein entscheidender Motor beim Lernen. Mithilfe eines großen Ideenpools lässt sich auch der Fachunterricht kreativ und fantasievoll anreichern.


Sachen entdecken, erforschen und verstehen

Entdeckendes Lernen: Sachen entdecken, erforschen und verstehen (© V P Photo Studio - Fotolia.com)

Nicht nur die naturwissenschaftlichen Bereiche des Sachunterrichts bieten sich fürs entdeckende Lernen an. Immer dann, wenn Schüler selbsttätig mit geeignetem Material forschen können, geschieht Lernen motiviert, zeitgemäß, nachhaltig und kindgerecht.


Sprache entdecken in einer Lese- und Schreibwerkstatt

Entdeckendes Lernen: Sprache entdecken in einer Lese- und Schreibwerkstatt (© Ines Bischoff)

Selbst Sprache und sprachliches Handeln lässt sich entdecken und das schon ab der ersten Klasse. Eine Lese- und Schreibwerkstatt ermöglicht durch entdeckendes Lernen neue Lernerfahrungen im Fach Deutsch — und das auch für schwächere Schüler.


Die Welt der Mathematik selbst entdecken

Entdeckendes Lernen: Die Welt der Mathematik selbst entdecken (© fotomek - Fotolia.com)

Beim entdeckenden Lernen im Mathematikunterricht erforschen Schüler mathematische Zusammenhänge und Prinzipien selbstständig und gelangen so zu einem tieferen und vernetzteren Verständnis.


Mit Fermi-Aufgaben mathematisches Denken entdecken

Entdeckendes Lernen: Mit Fermi-Aufgaben mathematisches Denken entdecken (© yanlev - Fotolia.com)

Passen Mathematik und entdeckendes Lernen zusammen? Und das an der Grundschule? Mit Fermi-Aufgaben werden die Kinder auf eine mathematische Entdeckungsreise geschickt, die sie zu wirklich eigenen Lösungen führt.


Ein Museumsbesuch als Ausgangspunkt für eigene Entdeckungen

Entdeckendes Lernen: Ein Museumsbesuch als Ausgangspunkt für eigene Entdeckungen (© dk-fotowelt - Fotolia.com)

Gerade im Bereich sonderpädagogische Förderung stößt entdeckendes Lernen immer wieder an Grenzen. Dennoch kann es, an die Bedürfnisse der Schüler angepasst, zum Beispiel bei einem Museumsbesuch erfolgreich eingesetzt werden.


Experimente laden zum Entdecken ein

Entdeckendes Lernen: Experimente laden zum Entdecken ein (© Ilike - Fotolia.com)

Experimente laden zum Entdecken ein und sind von Schülern im sonderpädagogischen Förderbereich selbsttätig zu bewältigen, wenn einige Grundvoraussetzungen bedacht werden.



Geschichte(n) in Museen und Originalschauplätzen entdecken

Entdeckendes Lernen: Geschichte(n) in Museen und Originalschauplätzen entdecken (© laguna35 - Fotolia.com)

Geschichte ist nicht tot, wenn sie selbsttätig entdeckt werden darf: in Museen oder an Originalschauplätzen. Gerade für Schüler im sonderpädagogischen Förderbereich wird sie so begreifbar und lebendig.


Den Wald entdecken — mit allen Sinnen

Wald-Parcours: Den Wald entdecken — mit allen Sinnen (© Sergey Novikov - Fotolia.com)

Der Wald ist ein spannender Lernort, der mit allen Sinnen entdeckt werden will. Ein geführter, waldpädagogischer Gang durch den Wald oder ein Wald-Parcours bringt Grundschülern dieses besondere Ökosystem näher.


Den Wald entdecken — mit allen Sinnen

Wald-Parcours: Den Wald entdecken — mit allen Sinnen (© Sergey Novikov - Fotolia.com)

Der Wald ist ein spannender Lernort, der mit allen Sinnen entdeckt werden will. Ein geführter, waldpädagogischer Gang durch den Wald oder ein Wald-Parcours bringt Grundschülern dieses besondere Ökosystem näher.


Auf Entdeckungsreise im Schulgarten

Natur als Lernort: Auf Entdeckungsreise im Schulgarten (© animaflora - Fotolia.com)

Was Pflanzen brauchen, erfahren Schüler am besten, wenn sie selbst säen, beobachten und ernten dürfen. Im Schulgarten, aber auch in Wald und Feld kann der Lehrer mit seinen Schülern auf Entdeckungsreise gehen. Und nebenbei dazu beitragen, dass Schüler die Natur schätzen lernen.


Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×