Fach/Thema/Bereich wählen

Sekundarstufe I Ratgeberartikel

Sortieren nach:

Geschichtsunterricht: Historisches Fremdverstehen durch Rollenspiele verbessern (© Clemens Schuessler - Fotolia.com)

Das Handeln historischer Personen ist für Schüler häufig nicht nachzuvollziehen, sogar völlig unverständlich. Sie wissen zu wenig über die Motive und Wertvorstellungen der Menschen früherer Zeiten. Rollenspiele können helfen, die Beweggründe besser zu verstehen.


Politische Bildung: Mit Planspielen Demokratie üben (© grechsantos - stock.adobe.com)

Demokratische Grundwerte lassen sich am besten durch ein Planspiel vermitteln, indem sich die Schüler innerhalb eines fiktiven Szenarios aktiv mit Wertvorstellungen und Handlungsoptionen auseinandersetzen.


Digitale Schule: Von Estland lernen: Tablet statt Kreide (© Gorodenkoff - stock.adobe.com)

Estlands digitale Klassenzimmer spielen eine Vorreiterrolle in Europa: die Schüler lernen effektiv, hoch motiviert und sind gleichzeitig gut vorbereitet auf die Anforderungen einer digitalen Zukunft.


Medienkompetenz: Do it yourself: In vier Schritten zum eigenen Medienhandbuch (© tumsasedgars - stock.adobe.com)

Wenn Schüler ihre eigenen Medienhandbücher über Facebook, Instagram, Snapchat und Co. schreiben, vertiefen sie ihr Wissen über Soziale Medien und lernen etwas über das „gute alte“ Medium Buch.


Work-Life-Balance: Zeitver(sch)wendung — Warum sich Zeitmanagement als Lehrer lohnt (© goodluz - stock.adobe.com)

Um eine bessere Work-Life-Balance zu bekommen, sollten sich Lehrkräfte auf Spurensuche nach Zeitfressern begeben. Gutes Zeitmanagement hilft, den Alltag gut zu organisieren, den Anforderungen gerecht zu werden und schont die Nerven.


Podcast 6: Achtsamkeit oder die Kunst, eine Rosine zu essen (© Lehrerbüro)

Was tun gegen chronischen Stress im extrem beanspruchenden Lehrerberuf? Der Dalai Lama und Mediziner raten zu Achtsamkeitsübungen. Sie reduzieren nachweislich Stress, Angst und Depressionen und lassen sich sehr gut in den Alltag integrieren.


Digitales Klassenzimmer: „Kahoot!“: quizzen, lernen und Spaß dabei haben (© JackF - stock.adobe.com)

Digitale Wissenswettbewerbe bringen im Unterricht sehr viel mehr Spaß als die übliche Abfragerei. Mit einem kostenlosen Tool im Netz lässt sich leicht ein Quiz-Spiel erstellen und per Laptop, Beamer und Smartphones direkt einsetzen.


Opferschutz: Erste Hilfe bei Cybermobbing (© Africa Studio - stock.adobe.com)

Die Opfer von Cybermobbing sind diesen Attaken häufig hilflos ausgeliefert. Hier helfen nur Informationen und ein „Erste-Hilfe-Kit“, um dem Hass im Netz Einhalt zu gebieten.


Lernmotivation: Spielend lernen — Gamification in der Schule (© Syda Productions - stock.adobe.com)

Spiele können zum Lernen motivieren. Besonders, wenn die neuen Medien zur Gamification des Unterrichts eingesetzt werden, erhalten die Schüler einen zusätzlichen Anreiz, spielend (Lern-)Hindernisse zu überwinden und sich zu beweisen.


Lernzielkontrolle: Alle alles verstanden? — PINGO! (© goodluz - stock.adobe.com)

Ob kurze Rückmeldung oder Lernzielkontrolle, ob Meinungsbildung oder Brainstorming — mit dem kostenlosen Feedback-Tool PINGO ist Ihnen die Aufmerksamkeit Ihrer Lerngruppe gewiss.


Erörterung: Aufsatztraining mit der Sechs-Hüte-Methode (© naschy - stock.adobe.com)

Eine Erörterung schreiben zu müssen ist für viele Schüler der Horror — für Lehrer auch. Mit der Sechs-Hüte-Methode aber lassen sich unterschiedliche Aspekte zu einem Thema zusammentragen und argumentierend zu einem Aufsatz verschriftlichen.


Podcast 5: Rituale als „roter Faden“ durch den Schulalltag (© Lehrerbüro)

Kinder benötigen auch in der Schule einen Orientierungsrahmen. Rituale sind ein wichtiges Mittel, Schülern Sicherheit und Struktur im Schulalltag zu vermitteln, damit sie die an sie gestellten Erwartungen auch erfüllen können.


Lerntheke: Eine Theke mit Aufgabenangeboten für jeden Geschmack (© pressmaster - stock.adobe.com)

In allen Fächern gibt es Schüler mit unterschiedlichem Vorwissen und Lerntempo. Die Lerntheke ist ein offenes Lernangebot an jeden, sich individuell passende Aufgaben zu suchen. Das autonome Lernen motiviert Schüler zu mehr aktiver Lernzeit und besseren Arbeitsergebnissen.


Lerntheke: Bio-Mix von der Lerntheke (© Christian Schwier - stock.adobe.com)

Selbstentdeckendes Lernen hat im naturwissenschaftlichen Unterricht seine Grenzen. An der Lerntheke im Fach Biologie jedoch können Schüler individuell üben und ihre Aufgaben selbst bestimmen und selbstständig bearbeiten.


Lerntheke: Self-Service an der Englisch-Theke (© lamaip - stock.adobe.com)

Im Englischunterricht ist das Sprachniveau oft sehr heterogen. Während schwache Schüler lieber ganz schweigen, langweilen sich leistungsstarke Mitschüler. Die Lerntheke mit ihren sehr individuellen Aufgaben bietet die Möglichkeit, jeden Schüler zu motivieren und effektiv zu fördern.


Lerntheke: Ein Roman in passenden Häppchen (© Syda Productions - stock.adobe.com)

Deutschstunden müssen nicht immer gleich ablaufen. An der Lerntheke kann ein Roman ganz anders bearbeitet werden. Hier findet jeder Schüler Aufgaben, die zu ihm und seinem Lerntempo passen. Eine gute Vorbereitung wird belohnt: Der Lehrer hat viel Zeit, sich einzelnen Schülern zu widmen.


Lerntheke: Kompetenzerwerb am Gymnasium: Learning by Lerntheke (© lamaip - stock.adobe.com)

Die Lerntheke ergänzt im Englischunterricht am Gymnasium das Lehrwerk perfekt. Sie bietet differenzierte Aufgaben zum Üben, Vertiefen und Wiederholen, sie erlaubt individuelles Lernen mit Wahl- und Pflichtelementen und sie bringt Abwechslung in den Unterrichtsalltag.


Vorbereitungszeit: Hilfe, mein Fachleiter versteht mich nicht! (© dglimages - stock.adobe.com)

Das Referendariat ist für viele Lehramtsanwärter eine Ausnahmesituation, geprägt von (Prüfungs-)Stress, besonders wenn’s mit dem Fachleiter nicht so recht klappen will. Hier hilft ein kleines Überlebens-Kit.


Unfälle: Haftungsrisiko: Vorsicht bei Experimenten im Chemieunterricht (© Monkey Business - Fotolia.com)

Der Umgang mit Gefahrstoffen im Chemieunterricht birgt Risiken. Wenn Schüler bei einem chemischen Experiment zu Schaden kommen, sind rechtliche Folgen oft nicht zu vermeiden. Dann ist es von Vorteil, über die gesetzlichen Regelungen informiert zu sein.


Deeskalationstraining: Gewalt: Exit-Strategien für Schüler (© Africa Studio - stock.adobe.com)

Fast jeder Schüler macht Gewalterfahrungen. Hier muss Schule gegensteuern: aufseiten der Täter, aber auch aufseiten potenzieller Opfer. Sie sollten Exit-Strategien anwenden lernen, damit Gewalt gar nicht erst eskaliert.


Podcast 4: Förderpläne schreiben und umsetzen (© Lehrerbüro)

Leistungsschwache oder verhaltensauffällige Schüler benötigen individuelle Unterstützung, um Defizite nachhaltig abzubauen. Förderpläne sind dabei ein geeignetes Mittel, Stärken und Schwächen zu erfassen, Ziele zu formulieren und geeignete Fördermaßnahmen einzuleiten und zu dokumentieren.


Geschichts- und Politikunterricht: Schwerer Stoff leicht gemacht mit MrWissen2go (© Schmott Photographers)

Artikel 13, Brexit oder der Dreißigjährige Krieg in wenigen Minuten erklärt? Der YouTuber Mirko Drotschmann macht‘s möglich: In seinem Kanal „MrWissen2go“ erklärt er Themen aus Geschichte und Politik einfach und unterhaltsam.


Foto-Spiele: Mit Schülern fotografierend das Umfeld entdecken (© Dmitrii Kirichai - stock.adobe.com)

Ob mit Fotoapparat, Smartphone oder Tablet — wenn Schüler durch Foto-Spiele fotografierend ihre Wahrnehmung und darüber ihren Blick auf das Wesentliche schulen, lernen sie dabei letztendlich auch, sich auf Lerninhalte zu fokussieren.


Unterrichtsideen: Tiny Tales — Geschichten im Twitterformat (© Fredy Sujono - stock.adobe.com)

Tiny Tales — das sind sehr kurze Geschichten im Twitterformat, die als motivierendes „Genre“ im Literaturunterricht eingesetzt werden können, um die Lese- und Schreibkompetenz zu fördern.


Podcast 3: Entspannung — der beste Weg zu mehr Lehrergesundheit (© Lehrerbüro)

Lehrer sind in ihrem Beruf hohen Anforderungen ausgesetzt. Da bleibt die Gesundheit zuweilen auf der Strecke. Deshalb ist es umso wichtiger, Momente der Entspannung und Entschleunigung in den Berufsalltag und in die Freizeit zu integrieren.


Ergebnisse pro Seite:
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×