Fach/Thema/Bereich wählen

Sekundarstufe I Ratgeberartikel

Sortieren nach:

Deeskalationstraining: Gewalt: Exit-Strategien für Schüler (© Africa Studio - stock.adobe.com)

Fast jeder Schüler macht Gewalterfahrungen. Hier muss Schule gegensteuern: aufseiten der Täter, aber auch aufseiten potenzieller Opfer. Sie sollten Exit-Strategien anwenden lernen, damit Gewalt gar nicht erst eskaliert.


Podcast 4: Förderpläne schreiben und umsetzen (© Lehrerbüro)

Leistungsschwache oder verhaltensauffällige Schüler benötigen individuelle Unterstützung, um Defizite nachhaltig abzubauen. Förderpläne sind dabei ein geeignetes Mittel, Stärken und Schwächen zu erfassen, Ziele zu formulieren und geeignete Fördermaßnahmen einzuleiten und zu dokumentieren.


Geschichts- und Politikunterricht: Schwerer Stoff leicht gemacht mit MrWissen2go (© Schmott Photographers)

Artikel 13, Brexit oder der Dreißigjährige Krieg in wenigen Minuten erklärt? Der YouTuber Mirko Drotschmann macht‘s möglich: In seinem Kanal „MrWissen2go“ erklärt er Themen aus Geschichte und Politik einfach und unterhaltsam.


Foto-Spiele: Mit Schülern fotografierend das Umfeld entdecken (© Dmitrii Kirichai - stock.adobe.com)

Ob mit Fotoapparat, Smartphone oder Tablet — wenn Schüler durch Foto-Spiele fotografierend ihre Wahrnehmung und darüber ihren Blick auf das Wesentliche schulen, lernen sie dabei letztendlich auch, sich auf Lerninhalte zu fokussieren.


Unterrichtsideen: Tiny Tales — Geschichten im Twitterformat (© Fredy Sujono - stock.adobe.com)

Tiny Tales — das sind sehr kurze Geschichten im Twitterformat, die als motivierendes „Genre“ im Literaturunterricht eingesetzt werden können, um die Lese- und Schreibkompetenz zu fördern.


Podcast 3: Entspannung — der beste Weg zu mehr Lehrergesundheit (© Lehrerbüro)

Lehrer sind in ihrem Beruf hohen Anforderungen ausgesetzt. Da bleibt die Gesundheit zuweilen auf der Strecke. Deshalb ist es umso wichtiger, Momente der Entspannung und Entschleunigung in den Berufsalltag und in die Freizeit zu integrieren.


Arbeits- und Zeitmanagement: Fünf Tipps für einen entspannten Start ins neue Schuljahr (© contrastwerkstatt - stock.adobe.com)

Gut organisiert ins Schuljahr zu starten, zahlt sich aus: Man vermeidet Stress, spart Zeit und behält gute Nerven. Fünf Wegweiser sorgen für ein effektives und entspanntes Arbeits- und Zeitmanagement ist.


Nachhilfe 2.0: Mathe lernen mit YouTube (© bodnarphoto - stock.adobe.com)

Mathe nicht verstanden? Kein Problem für Schüler, die bei YouTube Erklärvideos sehen — so oft wie nötig bis der Groschen fällt. Das können sich Lehrer zunutze machen: für Nachhilfe, Flipped Classroom oder als Hilfestellung bei den  Hausaufgaben.


Leseförderung: Lesen — Diese Webportale sollten Lehrer kennen (© Leonid - stock.adobe.com)

Lesefrust statt Leselust ist typisch für viele Jugendliche. Um das zu ändern, müssen Lehrer Anreize bieten. Webportale bieten dafür jede Menge Support für Lehrer, die Ihre Schüler aus der Verweigerungsecke herauslocken und sie in ihrer Lesekompetenz fördern wollen.


Täter konfrontieren: Mobbing-Intervention: Farsta-Methode und Staffelrad (© iStockphoto.com/sturti)

Wirksame Mobbing-Intervention setzt schnelles Handeln der Lehrkräfte voraus. Dabei müssen sie Opfer wie Täter im Blick haben. Die Farsta-Methode und das Staffelrad helfen bei der der Sofort-Intervetion.


Podcast 2: Damit der Start gelingt: Fördermaßnahmen für Schulanfänger (© Lehrerbüro)

Für einen erfolgreichen Schulstart müssen auch die Eltern der Schulanfänger die Schulbank drücken. Lehrer spielen hier eine wichtige Rolle, um gute Startbedingungen zu ermöglichen.


Selbstorganisation: Selbstfürsorge: Wie das Arbeitszimmer dabei helfen kann (© dusanpetkovic1 - stock.adobe.com)

Die Trennlinien zwischen Privatleben und Beruf verwischen außerhalb der Schule leicht.  Ein bedürfnisgerechtes Arbeitszimmer und Selbstdisziplin helfen dabei, entspannter den Lehrerberuf zu meistern.


Konfliktvermeidung: Bewältigungsperspektiven gemeinsam mit den Schülern erarbeiten (© VadimGuzhva - stock.adobe.com)

Konflikte und Probleme sind an der Schule an der Tagesordnung und belasten die Schüler. Umso wichtiger ist es, ihnen Bewältigungsstrategien an die Hand zu geben: für ein besseres Lern- und Klassenklima.


Podcast 1: Tootle Notes – Rückmeldekarten als positive Verstärkung (© Lehrerbüro)

Eine Klasse zu managen ist für jeden Lehrer eine große Herausforderung. Die Stimmung einer Klasse bestimmt oft die Lernbereitschaft, die Motivation sowie den Umgang der Schüler mit- und untereinander. Um das Lern- und Sozialklima zu verbessern, können Tootle Notes als positive Verstärkung eingesetzt werden.


Besondere Projekte: Geocaching: digitale Schnitzeljagd im Unterricht (© kaninstudio - stock.adobe.com)

Orientierung im Raum bekommt, digital unterstützt, einen höchst spannenden Charakter, wenn es gilt, mit Grips und GPS oder Smartphone Schätze zu entdecken.


Resilienz: 12 Tipps, wie Sie mit Achtsamkeit den Schulalltag meistern (© Antonioguillem - stock.adobe.com)

Der Lehrerberuf kann stressen und schlimmstenfalls krank machen. Damit es gar nicht erst so weit kommt, helfen 12 kleine Achtsamkeitsübungen, mehr Ruhe und Gelassenheit in den Schulalltag zu bringen.


Seelenquellen: Wenn die Seele Luft holen muss (© fizkes - stock.adobe.com)

Stress und Erschöpfung können das Leben schwer machen. Wer die richtigen Seelenquellen und Entspannungsbausteine kennt, kann auftanken und mit neuer Kraft in seinen (Arbeits-)Alltag starten. Ein positives Lebensgefühl inklusive.


Fallbeispiele: Wirksame Störungsprävention ist Präsenz: Classroom-Management (3) (© Syda Productions - stock.adobe.com)

Sind Lehrpersonen präsent im Klassenzimmer und auf der Schulebene allgegenwärtig, dann verhindern sie Störungen. Classroom-Management ist das wirkmächtige Werkzeug, um ein gutes Schul- und Arbeitsklima zu installieren.


Jugendherberge 2.0: Digitales Lernen auf Klassenfahrt (© stockaboo - stock.adobe.com)

Klassenfahrt und digitales Lernen — das geht zusammen. Angebote von Jugendherbergen erleichtern Lehrkräften die Vorbereitung und Organisation. Klassenfahrten werden so entspannter für Lehrer und spannender für Schüler, weil sie sich mit ihren Lieblingsmedien beschäftigen dürfen.


Lehrer als Eltern: Herausforderung mit Hürden: Baby, Beruf und Alltag (© Prostock-studio - stock.adobe.com)

Wenn Lehrer Eltern werden, muss der Lehreralltag neu organisiert werden. Gar nicht so einfach, gerade am Anfang. Rituale und ein striktes Zeitmanagement helfen dabei, Beruf und Familie ins Gleichgewicht zu bringen.


Fallbeispiele: Die wirksamste Störungsprävention: Classroom-Management (2) (© Halfpoint - stock.adobe.com)

Die wirksamste Störungsprävention ist, Unterrichtsstörungen gar nicht erst entstehen zu lassen. Classroom-Management hilft dabei, für alle ein gutes Lern- und Arbeitsumfeld zu schaffen.


Fallbeispiele: Die wirksamste Störungsprävention: Classroom-Management (1) (© Jacob Lund - stock.adobe.com)

Die wirksamste Störungsprävention ist, Unterrichtsstörungen gar nicht erst entstehen zu lassen. Classroom-Management hilft dabei, für alle ein gutes Lern- und Arbeitsumfeld zu schaffen.


Leitlinien: Interventionsleitlinien bei kleinen Störungen (1) (© JackF - stock.adobe.com)

Kleine Unterrichtsstörungen kommen immer wieder im Schulalltag vor. Um diese abzustellen, kommt es darauf. effektiv zu intervenieren. Interventionsleitlinien helfen dabei, richtiges Schülerverhalten einzufordern und zu fördern.


Leitlinien: Interventionsleitlinien bei kleinen Störungen (2) (© auremar - stock.adobe.com)

Unterrichtsstörungen sind Teil unseres Alltags. Hier heißt es, Nerven bewahren, Leitlinien umsetzen und das Handeln unter Druck trainieren. Kleine eigene Übungsszenarien helfen dabei


Gesundes Arbeitsklima: In 12 Schritten zu mehr Gelassenheit im Schulalltag (© Photographee.eu - stock.adobe.com)

Der Schulalltag ist häufig durch Hektik, Überforderung und Stress gekennzeichnet. Gute Bildungsarbeit kann aber nur funktionieren, wenn Lehrkräfte sich dafür engagieren und darin trainieren, den Lehreralltag zu entschleunigen.


Ergebnisse pro Seite:
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×