Fach/Thema/Bereich wählen

Sekundarstufe I Ratgeberartikel

Sortieren nach:

Ramadan: Fastende Schüler — was tun? (© Afrika Studio - stock.adobe.com)

Wenn Schüler vier Wochen lang tagsüber nicht essen und trinken, dann ist das eine hohe körperliche Belastung, die sich auch auf die Schule auswirkt. Deshalb sollten sich Lehrer und Schule dazu positionieren.


Arbeits- und Zeitmanagement: Definierte Prozesse machen das Lehrerleben leichter (© goodluz/shutterstock.com)

Ein gut organisierter Schulalltag schafft Freiräume für die eigentliche Schul-Arbeit. Dafür sind fest definierte Prozesse, die für jeden Lehrer griffbereit und an zentraler Stelle gespeichert sind, Voraussetzung.


Schulkonzept: Integrationskräfte als vollwertige Mitglieder der Schule (© Tyler Olson/Shutterstock.com)

Integrationskräfte laufen meist ohne wirkliche Einbindung in Unterricht und Schulalltag mit — mit Störpotenzial. Um eine bessere Zusammenarbeit zu gewährleisten, sollten Integrationskräfte stärker in den Schulalltag integriert werden.


Sexueller Missbrauch: So gelingt ein Elternabend zu einem heiklen Thema (© st-fotograf - Fotolia.com)

Sexueller Missbrauch ist für viele Eltern ein heikles Thema, das dennoch auch in der Schule besprochen werden muss. Ein gut vorbereiteter Elternabend hilft Unsicherheiten und Ängste auszuräumen — im Interesse und zum Schutz der Kinder.


Pflichten des Lehrers: Mobbing: So handeln Sie rechtssicher! (© iStockphoto.com/nautilus shell studios)

Von Mobbing betroffene Schüler sind auf die Hilfe der Schule angewiesen. Wird ein Schüler von Lehrern oder Schulleitern nicht geschützt, kann das Konsequenzen nach sich ziehen.


Schulverweigerer: Eltern von Schulschwänzern mit ins Boot holen (© Marem - Fotolia.com)

Bei Gesprächen mit Eltern von „Problemkindern“ sind Fingerspitzengefühl und Kommunikationskompetenz gefragt, will man diese nicht vor den Kopf stoßen, sondern mit ins Erziehungsboot holen. Mit der richtigen Gesprächsstrategie schafft man Vertrauen für die weitere Zusammenarbeit.


Schulentwicklung: SMARTe Ziele erleichtern Projekte im Schulalltag (© Sergei Denisov/shutterstock.com)

Lehrer unterrichten nicht nur, sondern haben eine Vielzahl an Aufgaben — auch bei der Schulentwicklung. Um Projekte effizient und nervenschonend zu managen, bietet die SMART-Methode einen zielführenden Handlungsleitfaden.


Handyfasten: Leg doch mal dein Handy weg! (© YanLev/shutterstock.com)

Für die meisten Kids ist das ein nerviger Satz von Erwachsenen, die von YouTube und Daddeln keine Ahnung haben. Trotzdem verzichten immer mehr Schüler freiwillig auf das Handy. Für ein paar Stunden, Tage oder auch Wochen. — Ein spannendes Experiment, das Lehrer im Unterricht initiieren und begleiten können.


Präventionsprogramme: Wenn psychische Gesundheit auf dem Stundenplan steht (© highwaystarz - stock.adobe.com)

Schüler sind zunehmend gestresst, manche gar leiden unter Depressionen. Um ihnen den Druck im (Schul-)Alltag zu nehmen, helfen Präventionsprogramme für psychische Gesundheit, die in den Stundenplan integriert werden können.


Konfrontative Pädagogik: Coolness-Training für gewaltbereite Jugendliche? (© Leonid - stock.adobe.com)

Gewalt an Schulen nimmt zu, mit fatalen Folgen für alle. Da heißt es: gegensteuern und cool bleiben. Präventive Maßnahmen wie ein Coolness-Training mit Schülern sind eine Möglichkeit, Konflikte in Zukunft gewaltfrei zu lösen.


Filme im Unterricht: Lehrfilme erklären und visualisieren komplexes Wissen (© Viacheslav Iakobchuk - stock.adobe.com)

Filme im Unterricht sind bei Schülern sehr beliebt. Bei Lehrern auch, denn Lehrfilme erklären komplizierte Zusammenhänge oft anschaulicher als Bücher oder Lehrervorträge. Sie motivieren Schüler, sich mit dem neu gewonnenen Wissen auseinanderzusetzen.


Filme im Unterricht: Wenn der Film die Musik macht (© chris - stock.adobe.com)

Ein Musikfilm kann ein beeindruckendes Erlebnis sein. Kostüme und Kulissen erwecken ganze Musikepochen zum Leben, Instrumente erklingen im Orchester. Besonders interessant für Schüler: Making-of-Filme. Für einen kritischen Blick hinter die Kulissen.


Filme im Unterricht: Anstiftung zum Spielen: SOMMERS WELTLITERATUR TO GO (© Antonia Puetz)

Einmal in der Woche ein Literaturvideo für YouTube produzieren: Ein taffes Programm, wenn man nebenbei noch andere Dinge zu tun hat. Michael Sommer erzählt aus seinem Arbeitsalltag zwischen Playmobil und Deutschunterricht.


Filme im Unterricht: Filme für mehr Sprachkompetenz (© HBK - stock.adobe.com)

Filme im Sprachunterricht kommen der Begeisterung von Schülern für visuelle Medien entgegen. Mit guter Planung kann der Lehrer gezielt sprachliche, kulturelle und filmische Kenntnisse der Schüler fördern.


Filme im Unterricht: Wenn Geschichte lebendig wird (Gemeinfrei, Fotograf: Heinz Radtke)

Die Vergangenheit lebt auf, wenn der Lehrer im Geschichtsunterricht Dokumentar- oder Spielfilme zeigt. Dabei sollte er den Schülern die Unterschiede zwischen historischen Quellen und fiktiven Elementen erläutern, um zu einer kritischen Sicht des Mediums Film anzuregen.


Vielfalt leben: Multireligiöse Feiern in der Schule: Darauf sollten Sie achten (© jenny.illustrations - stock.adobe.com)

Längst ist das Christentum nicht mehr die alleinige Religion an unseren Schulen. Soll zu besonderen Anlässen der spirituelle Aspekt dennoch nicht fehlen, dann bieten multireligiöse Feiern eine Möglichkeit, alle zu beteiligen und einzubeziehen.


Leseförderung: Sekundarschüler für das Lesen von Ganzschriften begeistern (© Sabphoto - stock.adobe.com)

Lesen ist nicht Jeder-Schülers-Sache – und schon gar nicht, wenn es um Ganzschriften geht. Hier ist es wichtig, die richtige Lektüre gemeinsam mit den Schülern auszuwählen und ein produktionsorientierte Bearbeitung des Lesestoffs zu ermöglichen.


Gehörlose: Voraussetzungen für Inklusion hörbehinderter Schüler (© Christian Schwier - Fotolia.com)

Immer mehr Hörbehinderte besuchen die Regelschule und verbessern damit ihre Chancen auf Teilhabe an Bildung und Gesellschaft. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass kommunikative und soziale Barrieren beseitigt werden.


Fachfremd unterrichten: Kreativ-Videos für einen genialen Kunstunterricht (© Christian Schwier - Stock.adobe.com)

Kunstunterricht multimedial und fachfremd unterrichten: Kreative YouTube-Videos bringen Schüler auf die besten Ideen, wie sie mit einfachen Mitteln kleine Kunstwerke schaffen können und nebenbei noch jede Menge Techniken erlernen.


Schülerdemos: Schwänzen für den Klimaschutz — wie reagieren? (© John Gomez/shutterstock.com)

Deutschlandweit demonstrieren Schüler freitagvormittags für den Klimaschutz. Zu Recht sagen die einen, aber das Schulrecht sagt etwas anderes. Wie also sollten Schulen und Lehrer darauf reagieren?


KMK-Präsident Lorz: Bildungssprache für alle! (© goodluz - stock.adobe.com)

Ohne gute Deutschkenntnisse geht gar nichts: Besonders Schüler mit Migrationshintergrund werden beim Lernen abgehängt. Deshalb muss die Bildungssprache Deutsch in jedem Fach für alle Schüler auf dem Stundenplan stehen.


Gewalttätige Schüler: Was tun, wenn Lehrer Opfer von Gewalt werden? (© photophonie - Fotolia.com)

Gewalt gegen Lehrer durch Schüler — verbal oder handgreiflich — ist ein schambesetztes Tabuthema, dem aktiv begegnet werden muss: durch geeignete Hilfen für die Opfer und angemessene Sanktionen für die Täter.


Sozialkompetenz: Der Rollstuhl-Führerschein – Förderung sozialer Interaktion (© Africa Studio - stock.adobe.com)

Das Rollstuhlschieben will gelernt sein, wenn Schüler ihren Mitschülern im Rollstuhl helfend zur Seite stehen wollen. Ein kleiner Kurs für einen Rollstuhlführerschein fördert Empathie und Achtsamkeit.


Gesundheitsbericht: Alles too much! — Immer mehr Schüler werden psychisch krank (© andreaobzerova - stock.adobe.com)

Endstation Depression, wenn der Schulstress Schüler zu erdrücken droht? — Psychische Erkrankungen unter Schülern nehmen zu und das bereits bei den Kleinen. Das sollten Pädagoge im Blick haben, um rechtzeitig intervenieren zu können.


Naturkunde handlungsorientiert: Die Natur als Zimmergarten ins Klassenzimmer holen (© goodluz - stock.adobe.com)

Wenn die Natur im Winter schläft, wächst und gedeiht sie als Zimmergarten im Klassenzimmer. So erleben die Schüler der Lebenszyklus einer Pflanze hautnah und lernen dabei Verantwortung zu übernehmen. Die Früchte dürfen sie dann auch ernten.


Ergebnisse pro Seite:
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×