Fach/Thema/Bereich wählen

Sekundarstufe I Ratgeberartikel

Sortieren nach:

Respekt: Sich durchsetzen lernen: Tipps für Junglehrer (© highwaystarz - stock.adobe.com)

Was tun, wenn Schüler partout den Anweisungen nicht folgen wollen? Gut ist es dann, wenn man ein Repertoire an Reaktionsmustern parat hat, die man abrufen und souverän einsetzen kann. Dann verschafft man sich als Junglehrer Respekt.


Handy-Aufnahmen: Welche Rechte schützen vor Cybermobbing? (© iStockphoto.com/avdeev007)

Ob in der Schule, im Bus oder im Park: Für Jugendliche gibt es überall einen Grund, zum Handy zu greifen. Und zwar nicht nur zum Telefonieren, sondern auch, um Fotos und Videos zu machen. Doch ist das immer legal?


Fächerübergreifender Unterricht: Rap: reflektieren, debattieren, formulieren, musizieren (© Joshua Resnick - stock.adobe.com)

Ein fächerübergreifendes Unterrichtsprojekt zum Thema Rap fördert eine kritische Auseinandersetzung mit den Texten und Inhalten, aber auch kreatives Schreiben und das Selbst-Rappen vor Publikum.


Leseerwerb: Leseförderung bei „Risikogruppen“ in der Sekundarstufe I (© goodluz - stock.adobe.com)

Wer nicht richtig lesen gelernt hat, hat es später als Erwachsener schwer. Leseförderung, besonders für sogenannte Risikogruppen, muss daher als Dauerauftrag für alle Deutsch- und Fachlehrer betrachtet werden.


Umwelterziehung: Umwelt- und Klimaschutz Thema in der Schule? Ja bitte! (© malp - stock.adobe.com)

Umwelt- und Klimaschutz ist ein zunehmend wichtiges Thema auch im Unterricht. Ideen für Projekte und dazu passende Unterrichtseinheiten finden sich inzwischen auch im Netz.


Globales Lernen: Webportal als Ideen-Pool für den Lernbereich Globale Entwicklung (© Rich Carey/shutterstock.com)

Lehrern und Schulen fehlen häufig geeignete Konzepte zum Lernbereich Globale Entwicklung. Das Webportal „Globales Lernen“ bietet umfangreiche Hintergrundinformationen und Materialien für den Unterricht.


Mensch und Gemeinschaft: Familienbande erkunden: So lebe ich und wie lebst du? (© Rido/shutterstock.com)

Das Thema Familie nimmt im Sachunterricht einen wichtigen Platz ein — und beschäftigt Kinder ohnehin sehr. Mit einem sehr spielerischen Unterrichtsprojekt können sie verschiedene Lebensformen kennen- und akzeptieren lernen.


Elternsprechtag: Tipps für effektive 10-Minuten-Elterngespräche (© fizkes/shutterstock.com)

10 Minuten Zeit für ein womöglich schwieriges Elterngespräch — wie ist das zu schaffen? Hier hilft nur eine zugewandte, aber gut strukturierte Gesprächsführung, die die Eltern als Gesprächs- und Erziehungspartner ernst nimmt.


Ramadan: Falsche Toleranz bei Schülern mit Migrationshintergrund? (© Zurijeta/shutterstock.com)

Wie geht man um mit fastenden Schülern im Ramadan, wenn deren Gesundheit leidet? Müssen oder sollten Lehrer das tolerieren? Ein paar Denkanstöße zum grundsätzlichen Umgang miteinander.


Medien-Guide: Informationsfreiheit für Schüler mit Hörbehinderung (© Patryssia - Fotolia.com)

Barrierefreie Unterrichts- und Informationsmaterialien für hörbehinderte oder gehörlose Kinder und Jugendliche sind dünn gesät. Doch es gibt schon vereinzelt Angebote mit Gebärdensprache im Internet und auch im Fernsehen.


Angewandte Physik: Kettenreaktionen: „Und dann geht das ab!“ (© auremar - stock.adobe.com)

Physikunterricht ganz praktisch: Schüler bauen eine selbst entwickelte Kettenreaktion. Anschaulicher kann Energieübertragung nicht sein — das gilt auch für die Schüler!


Politische Handlungskompetenz entwickeln: Europawahlen machen Schule (© Jilko/shutterstock.com)

Die Europawahlen stehen an — und Ihre Schüler diskutieren mit. Aktueller kann Politikunterricht zum Thema Europa nicht sein. Die Schüler entwickeln durch direkte Anschauung und Auseinandersetzung politische Handlungskompetenz.


Musik- und Technikunterricht: Geschichte der Hörmedien: vom Tonträger zum Streaming-Dienst (© favorita1987/shutterstock.com)

Spotify, Deezer und Co. zählen zu den beliebtesten Musik-Streaming-Diensten weltweit und kommen besonders bei Jugendlichen gut an. Um zu verstehen, was Streaming eigentlich bedeutet, lohnt sich eine Reise in die Geschichte der Hörmedien.


Ramadan: Fastende Schüler — was tun? (© Afrika Studio - stock.adobe.com)

Wenn Schüler vier Wochen lang tagsüber nicht essen und trinken, dann ist das eine hohe körperliche Belastung, die sich auch auf die Schule auswirkt. Deshalb sollten sich Lehrer und Schule dazu positionieren.


Arbeits- und Zeitmanagement: Definierte Prozesse machen das Lehrerleben leichter (© goodluz/shutterstock.com)

Ein gut organisierter Schulalltag schafft Freiräume für die eigentliche Schul-Arbeit. Dafür sind fest definierte Prozesse, die für jeden Lehrer griffbereit und an zentraler Stelle gespeichert sind, Voraussetzung.


Schulkonzept: Integrationskräfte als vollwertige Mitglieder der Schule (© Tyler Olson/Shutterstock.com)

Integrationskräfte laufen meist ohne wirkliche Einbindung in Unterricht und Schulalltag mit — mit Störpotenzial. Um eine bessere Zusammenarbeit zu gewährleisten, sollten Integrationskräfte stärker in den Schulalltag integriert werden.


Sexueller Missbrauch: So gelingt ein Elternabend zu einem heiklen Thema (© st-fotograf - Fotolia.com)

Sexueller Missbrauch ist für viele Eltern ein heikles Thema, das dennoch auch in der Schule besprochen werden muss. Ein gut vorbereiteter Elternabend hilft Unsicherheiten und Ängste auszuräumen — im Interesse und zum Schutz der Kinder.


Pflichten des Lehrers: Mobbing: So handeln Sie rechtssicher! (© iStockphoto.com/nautilus shell studios)

Von Mobbing betroffene Schüler sind auf die Hilfe der Schule angewiesen. Wird ein Schüler von Lehrern oder Schulleitern nicht geschützt, kann das Konsequenzen nach sich ziehen.


Schulverweigerer: Eltern von Schulschwänzern mit ins Boot holen (© Marem - Fotolia.com)

Bei Gesprächen mit Eltern von „Problemkindern“ sind Fingerspitzengefühl und Kommunikationskompetenz gefragt, will man diese nicht vor den Kopf stoßen, sondern mit ins Erziehungsboot holen. Mit der richtigen Gesprächsstrategie schafft man Vertrauen für die weitere Zusammenarbeit.


Schulentwicklung: SMARTe Ziele erleichtern Projekte im Schulalltag (© Sergei Denisov/shutterstock.com)

Lehrer unterrichten nicht nur, sondern haben eine Vielzahl an Aufgaben — auch bei der Schulentwicklung. Um Projekte effizient und nervenschonend zu managen, bietet die SMART-Methode einen zielführenden Handlungsleitfaden.


Handyfasten: Leg doch mal dein Handy weg! (© YanLev/shutterstock.com)

Für die meisten Kids ist das ein nerviger Satz von Erwachsenen, die von YouTube und Daddeln keine Ahnung haben. Trotzdem verzichten immer mehr Schüler freiwillig auf das Handy. Für ein paar Stunden, Tage oder auch Wochen. — Ein spannendes Experiment, das Lehrer im Unterricht initiieren und begleiten können.


Präventionsprogramme: Wenn psychische Gesundheit auf dem Stundenplan steht (© highwaystarz - stock.adobe.com)

Schüler sind zunehmend gestresst, manche gar leiden unter Depressionen. Um ihnen den Druck im (Schul-)Alltag zu nehmen, helfen Präventionsprogramme für psychische Gesundheit, die in den Stundenplan integriert werden können.


Konfrontative Pädagogik: Coolness-Training für gewaltbereite Jugendliche? (© Leonid - stock.adobe.com)

Gewalt an Schulen nimmt zu, mit fatalen Folgen für alle. Da heißt es: gegensteuern und cool bleiben. Präventive Maßnahmen wie ein Coolness-Training mit Schülern sind eine Möglichkeit, Konflikte in Zukunft gewaltfrei zu lösen.


Filme im Unterricht: Lehrfilme erklären und visualisieren komplexes Wissen (© Viacheslav Iakobchuk - stock.adobe.com)

Filme im Unterricht sind bei Schülern sehr beliebt. Bei Lehrern auch, denn Lehrfilme erklären komplizierte Zusammenhänge oft anschaulicher als Bücher oder Lehrervorträge. Sie motivieren Schüler, sich mit dem neu gewonnenen Wissen auseinanderzusetzen.


Filme im Unterricht: Filme für mehr Sprachkompetenz (© HBK - stock.adobe.com)

Filme im Sprachunterricht kommen der Begeisterung von Schülern für visuelle Medien entgegen. Mit guter Planung kann der Lehrer gezielt sprachliche, kulturelle und filmische Kenntnisse der Schüler fördern.


Ergebnisse pro Seite:
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×