Fach/Thema/Bereich wählen
Unterrichtsideen

Weihnachtlicher Unterricht im Advent schnell vorbereitet

Die Advents- und Vorweihnachtszeit soll trotz Corona in der Schule nicht völlig unter den Tisch fallen? Kein Problem: Mit weihnachtlichen Ideen für Ihren Fachunterricht lockern Sie den Schulalltag auf – und Ihre Schüler/-innen lernen auch noch etwas dabei.

Unterrichtsideen: Weihnachtlicher Unterricht im Advent schnell vorbereitet Eine selbst gestaltet Weihnachtskarte, die womöglich mit englischen Weihnachtsgrüßen beschriftet wird © elena_hramowa - stock.adobe.com

„Vielleicht genügt es, sich in diesem Jahr auf das Wesentliche zu konzentrieren“ schreiben die Autoren der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover in ihren Ideen „zur Gestaltung von Advent und Weihnachten unter Corona-Bedingungen“. – Ein guter Leitspruch für die bevorstehende Adventszeit und den schulischen Endspurt im anstrengenden Corona-Jahr 2020. Und ein sinnvolles Motto für diesen Beitrag, der Ihnen mit seinen Unterrichtsideen für verschiedene Fächer hoffentlich ein wenig Vorbereitungszeit erspart.

Religion und Deutsch: kreativ mit Draußen-Krippenspielen

Wegen des hohen Ansteckungsrisikos ist es auch in der kälteren Jahreszeit ratsam, Unterrichtsaktivitäten im Freien anzubieten. Für Unterrichtende in Religion lohnt sich dabei ein Blick in die eingangs verlinkte Broschüre: Im Kapitel „Weihnachten Analog – draußen“ (ab Seite 16) finden Sie verschiedene Anregungen für Krippenspiele im Freien.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Fotostory? Die Jugendlichen wählen bestimmte Plätze der Gemeinde oder Stadt aus und stellen Szenen der Weihnachtsgeschichte als „lebende Statuen“ (ebd.) nach. Die Fotogeschichten werden dann „an Heiligabend in Endlosschleife in der offenen Kirche“ gezeigt oder auf der Schul-Homepage präsentiert. 

Auch eine Krippenspiel-Erzählpantomime könnte im Freien einstudiert werden: ein Sprecher liest den Text, während alle anderen – an ihren festen Plätzen (Kreidekreis) – dazu agieren. Je nach Infektionsgeschehen könnte auch ein „Mitmachspiel“ einstudiert werden: Dabei macht die Gemeinde – oder die Klasse – „Geräusche oder spricht einzelne Sätze, klopft bestimmte Motive beim Auftritt eines Charakters“ usw.

Im Deutschunterricht suchen die Schüler/-innen einen geeigneten Text aus, den sie dann für die jeweilige Darstellungsform umschreiben. Eine Vielzahl von frei verwendbaren Stücken, differenziert nach Zielgruppen und Aufführungsvoraussetzungen, bietet dafür die Website krippenspiele.eu. – Das fächerverbindende Religion-Deutsch-Projekt könnte auch noch um weitere Fächer ergänzt werden: Eine Gruppe erarbeitet im Musikunterricht die musikalische Untermalung, eine andere im Sportunterricht die Choreografie (z. B. für die Erzählpantomime), um sie dann mit den Mitschülerinnen und Mitschülern einzustudieren.

Angewandte Mathematik und Physik: Knobeln im Advent

„Spannende, sinnvolle und weihnachtliche Aufgaben (...) täglich vom 1. bis 24. Dezember“ verspricht der Mathekalender des Aktion „Mathe im Advent“ (MiA). Differenziert „für Schüler*innen der Klassenstufen 4-6 und 7-9“ sowie für „Klassen 10+“ lösen die Jugendlichen „alleine oder im Klassenverband“ täglich altersgerechte, anwendungsbezogene Aufgaben. – Um Ihre Schüler/-innen „anzufixen“, probieren Sie am besten gleich einmal die Beispielaufgaben aus. 

Einzelne Schüler/-innen oder auch ganze Klassen können sich ab 01.11.2020 auch für den Wettbewerb anmelden – es winken attraktive Preise, zum Beispiel Keyboards, Armbanduhren, handgefertigte Longboards für Einzelne oder Laser-LED-Projektoren, Wetterballon-Komplettsets oder Materialkoffer für den Unterricht für Klassen.

Auch der Physikunterricht steht im Dezember ganz im Zeichen eines Adventskalenders „der besonderen Art“: „Physik im Advent“ (PiA) stellt vom 1. bis 24.12. täglich per Video ein kleines, einfaches Experiment vor und gibt dazu „physikalische Rätsel“ auf. Genau wie MiA eignet sich auch PiA bestens für den Distanzunterricht, da die Aufgaben online gestellt werden. Die Anmeldung bei PiA ist ebenfalls ab 1. November möglich. Schüler/-innen, die zu Hause experimentieren, sollten aber rechtzeitig die erforderlichen Utensilien auf der PiA-Einkaufsliste besorgen. 

Bildungsserver: Material-Pool für viele Fächer

Kommentierte Linklisten und fertige Unterrichtskonzepte, passend zur Adventszeit, bieten Ihnen auch die Bildungsserver einzelner Bundesländer. Hier eine kleine Auswahl:

Deutscher Bildungsserver

Hamburger Bildungsserver

Hessischer Bildungsserver

Bildungsserver Berlin Brandenburg

Wer dann noch immer nicht genug vom Knobeln und Rätseln hat, findet auf der oben verlinkten Website von PiA Links zu weiteren adventlichen MINT-Projekten, z. B. „Krypto im Advent“ mit Adventsrätseln „für angehende Geheimagentinnen und Geheimagenten“ der Jahrgangsstufen 3 bis 9.

Weihnachten & Konsum kritisch hinterfragt

Sich aufs Wesentliche konzentrieren – das ist gerade zur Weihnachtszeit nicht immer einfach. In allen Medien werden wir mit Werbebotschaften bombardiert: Mit subtilen oder auch weniger subtilen Mitteln werden Wünsche geweckt, die wir vorher nicht hatten. – Eine gute Gelegenheit, um in den Fächern Deutsch, Sozialkunde/Politik/Wirtschaft oder Ethik unser weihnachtliches Konsumverhalten einmal kritisch unter die Lupe zu nehmen. 

Die Frage ist: „Was gehört für dich zu Weihnachten?“ Zum Einstieg lassen Sie die Schüler/-innen eine Collage dazu gestalten: Texte, eigene und Zitate, Bilder, Gegenstände, alles ist erlaubt. Im Plenum (oder bei der Videokonferenz im Distanzunterricht) präsentieren die Jugendlichen anschließend ihre Werke. 

In den folgenden zwei Tagen führen sie ein Foto-Tagebuch: Wo begegnet mir im Alltag (Weihnachts-)Werbung? Zu jedem Beispiel notieren die Jugendlichen, woran man erkennt, dass es sich um Werbung handelt. In der nächsten Phase befassen sich die Kids eingehender damit, wie Werbung gemacht wird. Am besten nutzen Sie dazu das Materialpaket „Geist ist geil!“ im Portal Globales Lernen. Mit den Unterrichtsideen ab Seite 18 erarbeiten sich die Kids handlungsorientiert die Grundlagen der Werbesprache, indem sie selbst Slogans texten, sprachliche Stilmittel entdecken und über Sinn und Unsinn des Slogans „Geiz ist geil“ diskutieren.

Zum Abschluss erstellen die Schüler/-innen ein kurzes Werbevideo oder Werbeplakat für ein nachhaltiges konsumkritisches und trotzdem schönes Fest, bei dem sie möglichst alle werbesprachlichen Register ziehen. – Auch das wieder ein schöner weihnachtlicher Beitrag für die Schulhomepage.

Coole Geschenke selbst gemacht

Zum Abschluss noch eine Idee für die Fächer Kunst & Werken: Lauter Geschenkideen, die nicht viel kosten, haben sich die Redakteure der Website GEOlino  überlegt. Okay – Freundschaftsarmbänder und personalisierte Musiksammlung – das ist nichts Neues, freut aber die Beschenkte oder den Beschenkten ganz sicher. Und Ihre Schüler/-innen haben bestimmt auch Spaß, wenn Sie originelle Fotos für bebilderte Glasmagneten für den Kühlschrank schießen, aus Recyclingmaterialien Bilderrahmen erstellen oder Seifen in verschiedenen Duftrichtungen mit eingearbeiteter Blüte. – Viel Spaß damit!

Martina Niekrawietz

Dazu passender Ratgeber

Mehr zu Ratgeber Fachunterricht
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×