Fach/Thema/Bereich wählen

Sekundarstufe Ratgeberartikel und Podcasts

Sortieren nach:

So lange krank? Und trotzdem ein Teil der Klasse (© CandyBox Images - stock.adobe.com)

Husten, Schnupfen, Grippe – zwei Tage krank, eine Woche krank, 10 Tage krank. Aber dann sind die meisten Schüler und Schülerinnen wieder da, die entstandenen Lücken lassen sich oft schnell wieder schließen. Arbeitsblätter weitergegeben, eine zusätzliche Übungsstunde eingeschoben, Klassenarbeit nachgeschrieben und alles ist wieder im Lot.


Queere SuS verstehen - Handlungsstrategien & Best-Practice (© Iryna - stock.adobe.com)

Die Akzeptanz und Unterstützung queerer SuS sind essenziell für ihr Wohlbefinden und ihren schulischen Erfolg. Mobbing, Diskriminierung und fehlende Repräsentation führen oft zu Stress und Isolation. Lehrkräfte spielen eine zentrale Rolle, indem sie ein inklusives Umfeld schaffen und LGBTQIA+-Themen im Unterricht behandeln.


Feedback und soziales Lernen (© Studio Romantic - stock.adobe.com)

Feedback lässt sich als Methode sozialen Lernens verstehen. Im Mittelpunkt stehen Fragen wie: "Wie nehme ich mein Gegenüber wahr?" - "Was löst mein Gegenüber in mir aus?" - "Was davon bin ich bereit offen mitzuteilen?"  - "Was bin ich bereit von mir selber Preis zu geben?" -  "Wo ziehe ich Grenzen?" -  "Welchen Schutz brauche ich selber?" -  "Welche Verantwortung trage ich für mein Gegenüber?" " - "Wer fordert das Feedback?"  - "Welche persönliche oder pädagogische Motivation liegt dem Feedback zugrunde?" - "Welche Merkmale hat ein konstruktives Feedback?" - "Wie können angsteinflößende negative Faktoren vermieden werden?" "Hat ein ehrliches Feedback Auswirkungen auf meine Benotung?"


Teil 1: Die Kunst des Intervenierens (© Racle Fotodesign - stock.adobe.com)

Unterrichten ist ja sehr anspruchsvoll. Aber ganz besonders, wenn Schülerinnen und Schüler stören. Ziel des lösungsorientierten Ansatzes ist, die Schüler/-innen selbst dann, wenn sie stören, in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Ausgangspunkt: Darauf achten, ob es ihnen schon gelingt, sich ein bisschen besser zu verhalten.


Wie kann ich die Lesekompetenz meiner Klasse fördern? (© Sergey Nivens - stock.adobe.com)

Sicherlich ein „Dauerbrenner“: Wie lässt sich die Lesefertigkeit Ihrer Schülerinnen und Schüler steigern? Und das nicht nur im Deutschunterricht? Hier finden Sie in aller Kürze wichtige Hintergründe sowie praxiserprobte Tipps für eine erfolgreiche Leseförderung mit Spaß.


Alles Wissenswerte zur Europawahl 2024 (© Rochu_2008 - stock.adobe.com)

Bereite deine Schülerinnen und Schüler auf die Europawahl 2024 vor und vermittle ihnen die Bedeutung ihrer Stimme in der Europäischen Union. Die Europawahl ist ein entscheidender Moment, in dem Bürgerinnen und Bürger über die Zusammensetzung des Europäischen Parlaments entscheiden. Wir fassen zusammen, was die Europawahl genau ist, wer wählen darf, wie gewählt wird, und wie du das Thema spannend im Unterricht behandeln kannst. Erfahre, wie du das Interesse an der EU und ihrer Politik wecken und die Wahlbeteiligung unter jungen Menschen fördern kannst.


Lehrkräftemangel: Was können Lehrkräfte tun? (© contrastwerkstatt - stock.adobe.com)

Was tun gegen den gravierenden Lehrkräftemangel? Die Ständige Wissenschaftliche Kommission der Kultusministerkonferenz setzt auf Mehrarbeit von Lehrkräften und größere Klassen. Gibt es dazu Alternativen? Lehrkräfte hätten da so einige Vorschläge.


DaZ: Wortschatzarbeit statt Vokabeln pauken! (©  JenkoAtaman - stock.adobe.com)

Vokabeln pauken heißt Vokabeln gleich wieder vergessen, sagt Prof. Hermann Funk von der Uni Jena. Nur mit handlungsorientierter Wortschatzarbeit lernen DaZ-Schüler und -Schülerinnen die vielen tausend Wörter, die sie brauchen, um in Schule und Beruf mitzukommen. Seine besten Praxis-Tipps für Ihren DaZ-Unterricht finden Sie hier.


Geht berufliche Orientierung auch digital? (© Lumos sp - stock.adobe.com )

Die Jugendlichen von heute werden gerne als „digital natives“ bezeichnet. Doch inwiefern kann das Notwendige (die Förderung der Berufswahlkompetenz) auch mit dem Nützlichen (das Anknüpfen an die digitalen Gewohnheiten der Schülerinnen und Schüler) in Verbindung gebracht werden? Oder anders gefragt: Geht berufliche Orientierung auch digital?


Lernen lernen – Tipps zur Lernorganisation für SuS (© JustLife - stock.adobe.com )

Für viele Schülerinnen und Schüler ist das selbststrukturierte Lernen eine große Herausforderung, in jüngeren wie auch in höheren Jahrgängen. Grund genug, um sich diesem Thema im Rahmen einer Unterrichtsreihe zu widmen und so dafür zu sorgen, dass Schülerinnen und Schüler erfolgreich lernen. Im Unterricht werden gemeinsam Lerntechniken wiederholt und es wird eine Themenwand mit Lerntipps erstellt.


Ein reibungsloser Start für Quer- und Seiteneinsteigende (© fizkes - stock.adobe.com
)

Quer- und Seiteneinsteigende haben am Anfang viele Fragen, und Lehrkräfte an den Schulen wenig Zeit. Wie Sie trotzdem die Weichen für einen reibungslosen Start und für ein kollegiales Miteinander stellen, zeigen die folgenden Ideen.


Quer- und Seiteneinstieg: Schnell fit mit optimalem Mentoring! (© Dragana Gordic - stock.adobe.com)

Wie können Lehrkräfte und Schulleitung Quer- und Seiteneinsteigende beim Neustart effektiv coachen? Mit den folgenden Maßnahmen sorgen Sie dafür, dass die Neuen im Kollegium möglichst flott auf eigenen Füßen stehen und das Team entlasten


Basteln zur Osterzeit: Wir gießen Seife (© bubutu - stock.adobe.com )

Die Osterzeit naht und kreative Ideen für kleine Geschenke sind gefragt. Natürlich sind Faltarbeiten und das Färben von Ostereiern jährlich wiederkehrende Highlights. Aber wie wäre es mal mit dem Gießen von Seife?


Tischgruppentraining: Sozial-emotionales Lernen in festen Teams (© Christian Schwier - stock.adobe.com)

Besser ankommen in der weiterführenden Schule – das ist eines der Ziele des sozialen Tischgruppentrainings in der 5. Klasse. In „ihrem Team“ kooperieren die SuS: Sie lösen Konflikte und lernen mit sich und anderen wertschätzend umzugehen.


Aktionstage & Projektideen zum Safer Internet Day 2024 (© kucherav - stock.adobe.com )

Am 6. Februar 2024 findet wieder der „Safer Internet Day“ statt. Im Jahr 2024 lautet das Motto des internationalen Aktionstags „Let’s talk about Porno!“ – Die wichtigsten Infos sowie Anregungen und Impulse für spannende Aktionen und (Unterrichts-) Projekte finden Sie hier!


Kritikfähigkeit? Kannst du lernen! (© Farknot Architect - stock.adobe.com )

Lernen ohne Feedback funktioniert nicht. Doch wertschätzend kritisieren und Kritik aushalten fällt vielen Jugendlichen ganz schön schwer. Die gute Nachricht: Kritikfähigkeit lässt sich systematisch lernen und üben. Unterrichtsideen und Materialien dazu finden Sie hier.


Gut vorbereitet ins erste Berufspraktikum (© .shock - stock.adobe.com )

Das erste Berufspraktikum – auch "Schülerpraktikum" genannt – ist für viele Jugendliche ein aufregender Schritt. Es findet oft im 8. oder im 9. Jahrgang statt und dauert 2 bis 3 Wochen.


Berufswahlkompetenz verstehen und fördern (© luismolinero - stock.adobe.com)

Wenn Schule, und damit die Lehrkräfte, den Auftrag haben, die Schüler/-innen in ihrer Berufswahlkompetenz zu fördern, muss Schule die Jugendlichen systematisch und kontinuierlich in der Entwicklung der Berufswahlkompetenz unterstützen. Erfahren Sie hier, woraus sich die Berufswahlkompetenz zusammensetzt und wie Sie Ihre Schüler/-innen für die Zukunft weiterhelfen.


„Wir sind Schule“ – Die eigene Schulkultur erarbeiten (© pressmaster - stock.adobe.com)

Die Kultur einer Schule bezieht sich nicht allein auf musische und ästhetische Bildung, sondern impliziert ebenso eine Werte- und Wissenskultur, an deren Planung und Erarbeitung Sie die Schüler/-innen im Unterricht beteiligen können.


Selbst ist der/die Schüler/-in (© wichayada - stock.adobe.com)

Um die Unterrichtsqualität zu verbessern, muss sich eine Lernkultur weiter entwickeln. Eine Kombination aus den jeweiligen Bildungsinhalten und verschiedenen Methoden ermöglicht einen leistungsfördernden und zukunftsfähigen Unterricht.  


„Wachsen für die Zukunft“ SOL als Unterrichtskonzept (© insta_photos - stock.adobe.com)

Die Ansprüche an einen leistungsfördernden und zukunftsfähigen Unterricht haben sich in den letzten Jahren verändert. Um Unterrichtsqualität zu verbessern, sind alternative und kreative Lernformen notwendig.


KlassenCheckUp: So stärken Sie die Klassengemeinschaft (© JackF - stock.adobe.com)

Wie geht es jedem und jeder einzelnen in unserer Klasse? Was läuft da eigentlich ab, wenn sich eine Klasse zusammenrauft? Und wie schaffen wir ein Wohlfühl-Klassenklima, in dem alle gut lernen können? Diese Fragen stehen bei einem handlungsorientierten „KlassenCheckUp!“ im Mittelpunkt.


Natur als Lernort: Gesunde Ernährung aus dem Schulgarten (© Viktor Pravdica - stock.adobe.com)

Kinder und Jugendliche lieben Fast Food und bewegen sich oft zu wenig. Viele kämpfen bereits im Jugendalter mit Übergewicht und anderen gesundheitlichen Problemen. Ein Schulgarten kann helfen, die Begeisterung für gesunde Ernährung zu wecken und bietet Stoff für spannende fächerübergreifende Stunden.


Bastelarbeiten: Der Herbstwind und stürmische Zeiten – festgehalten im Bild (© M. Albert-Legniti)

Unterrichtsbeispiele für einen gelungen Kunstunterricht mit Jüngeren


Demokratie: Der Tag der Demokratie, ein Grund zum Feiern: Aber wie? (© krakenimages.com - stock.adobe.com)

Haben Sie bereits vom Tag der Demokratie gehört? Auf Initiative der Vereinten Nationen bietet dieser Tag Möglichkeiten, über die Sozialwissenschaften und ihre Rolle im Bildungswesen zu reflektieren, sowie Schülerinnen und Schülern das eigene Demokratieverständnis besser zu erforschen. 


Ergebnisse pro Seite:
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×