Fach/Thema/Bereich wählen

SoPäd Ratgeberartikel und Podcasts Diagnostik und Förderung

Sortieren nach:

Hilfestellung bei ASS: Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) erkennen & verstehen (© LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe.com
)

Wie verhalten sich Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen – und vor allem warum? Hier bekommen Sie Infos aus der Praxis und Tipps, wie Sie diesen Kindern helfen können. 


Asperger im Schulalltag: Übung: Gezielte Sinnesförderung hilft Asperger Kindern (© Inna - stock.adobe.com)

Kinder mit Asperger-Verhalten haben es im Schulalltag schwer. Wir stellen Ihnen eine Übung vor, die sicher keine Wunder vollbringt. Aber regelmäßig angewendet, wird sich damit eine Besserung erzielen können.


Sensible Persönlichkeiten - Hochsensibilität: Hochsensibilität: Zwischen großen Gefühlen und Reizüberflutung (© Eigens - stock.adobe.com
)

Immer öfter hört man den Begriff Hochsensibilität. Doch welchen Einfluss hat diese Persönlichkeit auf den Schulalltag von Schüler/-innen und Lehrkräfte. Hier erhalten Sie wichtige Informationen auf einen Blick.


Übungen gegen Legasthenie: Montessori-Prinzipien proaktiv bei Legasthenie einsetzen (© markkujath.com - stock.adobe.com)

Warum ein Wörterbuch bei Schüler/-innen wohnt, Linien zum Schreiben motivieren und was es sonst noch für Tricks bei Legasthenie gibt: Das alles erfahren Sie in diesem Beitrag.


Tipps für den visuellen Lerntyp: Die richtige Lernstrategie für den visuellen Lerntypen (© thingamajiggs - stock.adobe.com)

Die Wissensaneignung geschieht über die Sinnesorgane. Bei den Schüler/-innen sind diese unterschiedlich ausgeprägt. Wie Sie den visuellen Lerntypen am besten ansprechen, erfahren Sie hier.


Auditives Lernen fördern: Der auditive Lerntyp im sonderpädagogischen Setting (© Loocid GmbH - stock.adobe.com
)

Gerade im sonderpädagogischen Setting ist es von großer Wichtigkeit, sich Gedanken zur Implementierung gezielter Förderungen der einzelnen Lerntypen zu machen. Hier geht es speziell um den auditiven Lerntyp.


Handynutzung kindgerecht thematisieren: Handysucht: schon bei Kindern ein (Unterrichts-)Thema! (© Syda Productions - stock.adobe.com
)

Handysucht bei Kindern führt zu Lernrückständen, wie aktuelle Meta-Studien nach Hattie zeigen. Doch wieviel Medienzeit ist zu viel? Wo lauern die Gefahren und wie fördern Sie einen vernünftigen Medienkonsum? Antworten und Unterrichtsideen finden Sie hier.


Durch Sprechen lernen: Ich hab da eine Frage - der kommunikative Lerntyp (© Fiedels - stock.adobe.com)

Lernen ist sehr individuell und erfolgt auf unterschiedlichste Arten. Manche benötigen dazu den sprachlichen Austausch. Wie Sie den kommunikativen Lerntypen im Unterricht am besten ansprechen, erfahren Sie hier.


Mit Bewegung lernen: Motorischer Lerntyp: Praxistipps & Lernmethoden (  © thingamajiggs - stock.adobe.com)

Woran erkennen Sie motorische Lerntypen? Wie lernen diese Kinder und Jugendlichen am besten? Und wie vermitteln Sie ihnen am eindrücklichsten den Stoff? Diese Fragen beantwortet der folgende Beitrag.


Lernempfehlungen für den auditiven Lerntyp: Lerntechniken für Lerntypen: besser hörend lernen ( ©  thingamajiggs - stock.adobe.com)

Auditive Lerntypen sind eigentlich die idealen Schülerinnen und Schüler für Lehrkräfte: Sie mögen es ruhig, hören konzentriert zu und können sich das Gehörte gut merken ... Der folgende Beitrag informiert Sie genauer über diesen spannenden Lerntyp.


Ernährung bei Behinderung: Gesunde Ernährung bei schwerer und mehrfacher Behinderung (© GAYSORN - Shutterstock.com)

Gesunde Ernährung braucht bei Schüler/-innen mit Behinderung einen deutlich weiteren Rahmen, als über Nährstoffe in Nahrungsmitteln nachzudenken. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit diesen Aspekten und was Sie als Lehrkraft tun können. 


Tipps bei Essstörungen: Essstörungen – Wie können Lehrkräfte hier tätig werden? ( © mapoli-photo - stock.adobe.com)

Das Essverhalten von Jugendlichen ist teilweise ungewöhnlich. Doch ab einer bestimmten Grenze handelt es sich um eine Essstörung. Hier erhalten Sie Infos und erfahren, was Sie als Lehrkraft tun können. 


Aufholen nach Corona: Mit forschungsbasierten Materialien gegen Lernlücken ( ©  goodluz - stock.adobe.com)

Bei Kindern und Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf sind die Lernlücken nach Corona besonders groß. Geld zum Aufholen gibt’s vom Bund, und Unterrichtsmaterialien stellt Ihnen dieser Beitrag vor.


Praxistipps Lernlücken: Erste Hilfe gegen Lernlücken (© Daniel Coulman - stock.adobe.com)

Die Bildungsschere klafft immer weiter auseinander und die Phasen des Lockdowns haben das noch verstärkt. Was können Lehrkräfte jetzt tun, um die Schüler und Schülerinnen zu unterstützen?


Podcast: „Versteckte“ Hochbegabte erkennen und fördern (© Lehrerbüro)

Trotz Hochbegabung erwartungswidrige Minderleistung? Für Lehrer/-innen ist es eine echte Herausforderung, diese sogenannten Underachiever zu erkennen und entsprechend zu fördern. Neue Forschungsergebnisse und Praxisbeispiele helfen dabei.


Podcast: Autismus – eine Störung mit vielen Gesichtern (© Lehrerbüro)

Autismus hat viele Gesichter: Die Ausprägung ist sehr individuell. Um betroffene Schüler/-innen individuell zu unterstützen, muss die spezifische Autismus-Spektrum-Störung identifiziert und entsprechend im Unterricht berücksichtigt werden.


Podcast: Gymnastik fürs Hirn fördert das Denken (© Lehrerbüro)

Gehirngymnastik verbindet Körper und Gehirn und erleichtert das ganzheitliche Lernen. Durch vielfältige Bewegungsübungen können Denkblockaden aufgelöst, Energiepunkte stimuliert und die Gehirnhälften verknüpft werden.


Autismus-Spektrum-Störung: Autismus – eine Störung mit vielen Gesichtern (© Pixel-Shot - stock.adobe.com)

Autismus hat viele Gesichter: die Ausprägung ist sehr individuell. Um betroffene Schüler individuell zu unterstützen, muss die spezifische Autismus-Spektrum-Störung identifiziert und entsprechend im Unterricht berücksichtigt werden.


Podcast: So helfen Sie hyperaktiven Schülern im Unterricht (© Lehrerbüro)

Wenn Schüler mit ADHS unkonzentriert sind und ihren ständigen Bewegungsdrang während des Unterrichts ausleben, dann wird das Lehren zur Herausforderung — und das Lernen auch. Unterstützende Hilfe beeinflusst diese Schüler positiv und verbessert das Lernklima für alle.

 


Anfangsunterricht: Wenn Erstklässler in ihrer Feinmotorik eingeschränkt sind (© st-fotograf - stock.adobe.com)

Wenn die Hand- und Feinmotorik nicht genügend ausgeprägt ist, klappt es auch nicht mit dem Schreiben. Kleine Übungen können helfen, diesen Mangel zu beheben — und bringen allen Schülern Spaß.


Podcast: Förderpläne schreiben und umsetzen (© Lehrerbüro)

Leistungsschwache oder verhaltensauffällige Schüler benötigen individuelle Unterstützung, um Defizite nachhaltig abzubauen. Förderpläne sind dabei ein geeignetes Mittel, Stärken und Schwächen zu erfassen, Ziele zu formulieren und geeignete Fördermaßnahmen einzuleiten und zu dokumentieren.


ADHS: Grenzen und Möglichkeiten im Umgang mit hyperaktiven Kindern (© aletia2011 - stock.adobe.com)

Hyperaktive Schüler stehen sich oft selbst im Weg, weil sie ihre Affekte nicht kontrollieren können. Dabei werden sie von Mitschülern und Lehrern meist als störend empfunden. Gezielte Interventionen können helfen, ein positiveres (Lern-)Klima zu schaffen.


Rechenstörung: Dyskalkulie: die wichtigsten Fakten im Überblick (© iStockphoto.com/track5)

Die Zahlen tanzen auf dem Blatt — auch häufiges Üben hilft nicht, Sinn in die Gleichungen zu bringen. Rund jedes zehnte Kind in Deutschland leidet an Dyskalkulie. Früh erkannt, gibt es Wege, ihnen das Rechnen zu erleichtern.


Schwierige Schüler: Wenn Worte fehlen, hilft kreatives Gestalten (© vejaa - Fotolia.com)

Schwierige und verhaltensauffällige Schüler/-innen finden häufig keine Worte für ihre Probleme und ihr unsoziales Verhalten. Kunsttherapeutische Begleitung kann hier helfen, die Sprachlosigkeit zu überwinden und Verhaltensstrategien zu entwickeln.


Lern- und Verhaltensprobleme: Kunsttherapie als fester Bestandteil in der Schule (© Angela Hentschel)

Wenn Schüler Verhaltens- und/oder Lernprobleme haben, dann kann eine an der Schule fest implementierte Kunsttherapie helfen. Dieser noch ungewöhnliche Weg schafft für alle Beteiligten ein besseres Lern- und Arbeitsklima, in dem sich alle gut aufgehoben fühlen.


Ergebnisse pro Seite:
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×