Fach/Thema/Bereich wählen

SoPäd Ratgeberartikel Unterrichtskonzepte und Methoden Handlungsorientierter Unterricht

Sortieren nach:

Handlungsorientierter Unterricht: Geschichtsunterricht im sonderpädagogischen Förderbereich (© zaschnaus - Fotolia.com)

Handlungsorientierter Unterricht ist lebendiger Unterricht, der den Schülern Raum um entdeckenden, selbstgestalteten und handelndem Lernen lässt. Ein Beispiel für das Fach Geschichte zeigt, wie das Konzept praktisch umgesetzt werden kann.


Handlungsorientierter Unterricht: Geometrieunterricht zum Anfassen (© Ingae - Fotolia.com)

Bei den stark leistungsheterogenen Lerngruppen im Bereich sonderpädagogisch Förderung bietet sich Handlungsorientierung im Geometrieunterricht geradezu an: Figuren zum Anfassen und „bauen“ bilden die Grundlage für spätere Rechenoperationen.


Handlungsorientierter Unterricht GE: Ganzheitliches Lernen mit Herz, Hand und Kopf (© crazymedia - Fotolia.com)

Handlungsorientierter Unterricht im Förderbereich Geistige Entwicklung will Schüler dazu befähigen, umfassende Handlungskompetenz zu entwickeln. Eine zutiefst sonderpädagogische Disziplin, die Schüler ganzheitlich fördern und bilden will.


Handlungsorientierter Unterricht GE: Die Handlungseinheit: Unterrichtsmodell für den Sachunterricht (© Hunta - Fotolia.com)

Im Förderbereich Geistige Entwicklung ist es wichtig, den handlungsorientierten (Sach-)Unterricht so zu gestalten, dass er die Schüler nicht überfordert. Kleinere, strukturierte Handlungseinheiten berücksichtigen den besonderen Förderbedarf.


Ergebnisse pro Seite:
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×