Fach/Thema/Bereich wählen

SoPäd Ratgeberartikel

Sortieren nach:

DaZ digital: Deutsch lernen mit zwei kleinen Monstern (© Rido - stock.adobe.com)

Spielend Deutsch lernen mit zwei kleinen Monstern in einem motivierenden Lernspiel. DaZ-Schüler können online, per App oder via DVD überall und jederzeit mit Mumbro & Zinell Sprach-Abenteuer erleben und Sprachkompetenz entwickeln.


Fallbeispiel: Unterstützungsfrage bei herausforderndem Verhalten (1) (© Monkey Business - stock.adobe.com)

Wenn Schüler herausforderndes Verhalten zeigen, können Unterstützungsfragen helfen. Indem Lehrkräfte aktiv auf diese Schüler zugehen, verhindern sie eine negative Beziehungsdynamik — und machen eine positive Zusammenarbeit möglich.


Podcast: 12 Tipps, wie Sie mit Achtsamkeit den Schulalltag meistern (© Lehrerbüro)

Der Lehrerberuf kann stressen und schlimmstenfalls krank machen. Damit es gar nicht erst so weit kommt, helfen 12 kleine Achtsamkeitsübungen, mehr Ruhe und Gelassenheit in den Schulalltag zu bringen.


Unterrichtsideen: Immer wieder kommt ein neuer Frühling (© Saksoni - stock.adobe.com)

Es wird Zeit, dass der Frühling kommt — auch in die Schule. Kleine Unterrichtsprojekte stimmen auf die Jahreszeit ein und bieten viele Lerninhalte, die Spaß bringen und mit denen sich die Schüler verwirklichen können.


Autismus-Spektrum-Störung: Autismus – eine Störung mit vielen Gesichtern (© Pixel-Shot - stock.adobe.com)

Autismus hat viele Gesichter: die Ausprägung ist sehr individuell. Um betroffene Schüler individuell zu unterstützen, muss die spezifische Autismus-Spektrum-Störung identifiziert und entsprechend im Unterricht berücksichtigt werden.


Lernen mit Lernleitern: Lernen im Ungleichschritt (© Thomas Mueller)

Schüler, die aus eigenem Antrieb lernen? In einer Klasse mit ganz unterschiedlichem Lernniveau? Ein Traum für die meisten Lehrer. Doch die Methode mit dem komplizierten Namen MultiGradeMultiLevel-Methodology schafft genau das: jeden Schüler auf seinem eigenen Level selbstständig lernen zu lassen.


Podcast 12: Das Klassenzimmer als aktivierender Lern- und Lebensort (© Lehrerbüro)

Die Gestaltung des Lern- und Lebensortes beeinflusst auch das Lernen selbst. Denn wer sich in einem Raum wohl und geborgen fühlt, lernt auch besser. Das gilt im Zuge der Inklusion für alle Schüler. So sollte das Klassenzimmer auch unterschiedliche Funktionen und Kriterien erfüllen können.


Mediennutzung: YouTube? Für Kids unter 10 tabu! (© amixstudio - stock.adobe.com)

Bereits Kids tummeln sich auf YouTube und sehen dort Inhalte, die nicht für Sie bestimmt werden. Das wirkt sich auch auf die Schule aus. Ein Elternabend bietet Raum, über den Umgang mit Medien zu sprechen und zu informieren.


Konzept Gewaltfrei Lernen: Gewalt und Mobbing: gewaltfreies Verhalten will geübt sein (© pololia - stock.adobe.com)

Gewaltprävention ist bereits in der Grundschule gefragt, denn Gewalt und Mobbing sind keine Frage des Alters. Mit dem Trainingskonzept „Gewaltfrei Lernen“ üben die Schüler gewaltfreies Konfliktverhalten und einen freundlichen Umgang miteinander.


Lesespurgeschichten: Den Geschichten auf der Spur (© S.Kobold - Fotolia.com)

Lesespurgeschichten motivieren Schüler durch versteckte Hinweise im Text, genau zu lesen. Nur so kommen sie ans Ziel. Damit üben sie sinnentnehmendes Lesen und haben auch noch Spaß dabei.


Podcast 11: Tipps für effektive 10-Minuten-Elterngespräche (© Lehrerbüro)

10 Minuten Zeit für ein womöglich schwieriges Elterngespräch — wie ist das zu schaffen? Hier hilft nur eine zugewandte, aber gut strukturierte Gesprächsführung, die die Eltern als Gesprächs- und Erziehungspartner ernst nimmt.


Gedichtewerkstatt: So wird der Deutschunterricht ein Gedicht (© Syda Productions - Fotolia.com)

Eine Gedichtewerkstatt motiviert: zum Gedichtelesen, -gestalten und -vortragen und zum eigenen kreativen Schreiben. Selbst fachfremd Unterrichtenden gelingt damit ein anspruchsvoller Unterricht, der alle Schüler mitnimmt.


Lebenspraxis: Unterrichtsprojekt „Erste Hilfe“ (© showcake - stock.adobe.com)

Was tun, wenn Mitschüler sich verletzen? Wegschauen oder kompetent eingreifen und helfen? Erste Hilfe sollte schon frühzeitig auf dem Stundenplan stehen: als kleines Unterrichtsprojekt für kritische Situationen im Alltag.


Das letzte Schuljahr: Jeder ist anders — passgenaue berufsvorbereitende Angebote (© Hanna Fischer)

Berufsvorbereitung und -beratung ist im sonderpädagogischen Förderbereich eine Herausforderung — besonders im letzten Schuljahr. Hier müssen alle beteiligten Teams gut vernetzt zusammenarbeiten.


Unterrichtsideen: Musik und Klänge spielerisch erfahrbar machen (© Hanna Fischer)

Musikunterricht für Schüler mit erhöhtem Förderbedarf kann nur langsam an die Welt der Klänge heranführen. Musik und Klänge sollten dabei erfahrbar gemacht und aktiv handelnd umgesetzt werden.


Podcast 10: So helfen Sie hyperaktiven Schülern im Unterricht (© Lehrerbüro)

Wenn Schüler mit ADHS unkonzentriert sind und ihren ständigen Bewegungsdrang während des Unterrichts ausleben, dann wird das Lehren zur Herausforderung — und das Lernen auch. Unterstützende Hilfe beeinflusst diese Schüler positiv und verbessert das Lernklima für alle.

 


Diktat-Spiel: Spielend Rechtschreibung fördern (© Nataly Meenen)

Rechtschreibung ist bei den meisten Schülern unbeliebt und das Diktateschreiben erst recht. Um die Schüler zu motivieren, kann man diese „trockenen Übungen“ auch in ein motivierendes Spiel verpacken, das gleichzeitig auch noch das kreative Schreiben fördert.


Unterrichtsalltag: Lernen bewegt — mit Bewegung lernen (© oksix - stock.adobe.com)

Kinder und Bewegung gehören untrennbar zusammen. Warum dann nicht das Lernen bewegt gestalten? Kleine Bewegungseinheiten lockern nicht nur den Unterricht auf, sondern fördern auch die Konzentration und die Freude am Lernen.


Förderschwerpunkt GE: Umgang mit Verhaltensstörungen — erste Maßnahmen (© strichfiguren.de - stock.adobe.com)

Wenn Schüler Emotionen und Verhalten schlecht kontrollieren können, sind Konflikte im Schulalltag vorprogrammiert. Eine empathische Grundhaltung der Lehrkraft, Regeln und Verstärkerpläne wirken sich positiv auf die betroffenen Schüler und aufs gesamte Klassenklima aus.


Podcast 9: Drei Minipausen für einen entspannten Schulalltag (© Lehrerbüro)

Selbst in der Pause wird noch schnell etwas erledigt und dann hetzt man wieder in den Unterricht. Das stresst und raubt Energie. Dabei lassen sich Entspannungszeiten leicht in den Schulalltag integrieren. Nur drei kleine Minuten-Übungen und man ist wieder entspannt und fit.

 


Lehrerkollegen: Ratschläge, aber ja! — Für eine konstruktive Kommunikation (© fizkes - stock.adobe.com)

Das Gespräch unter Lehrerkollegen ist nicht immer leicht, zumal viele sich als Einzelkämpfer begreifen. Dabei kann eine gelebte, konstruktive Gesprächskultur, die Kommunikation im Kollegium verbessern, mit positiven Effekten fürs Arbeits- und Schulklima.


Gemeinschaftserfahrung: Ein Plädoyer für Klassenfahrten (© pololia - stock.adobe.com)

Klassenfahrten sind bei Schülern beliebt — bei manchem Lehrer weniger.  Zu viel Arbeit, zu viel Aufwand. Und dennoch, die Möglichkeit, die Schüler in einem anderen Kontext kennenzulernen und ihnen neue Erfahrungen zu ermöglichen, wägt jede Mühe auf.


Geschichtsunterricht: Historisches Fremdverstehen durch Rollenspiele verbessern (© Clemens Schuessler - Fotolia.com)

Das Handeln historischer Personen ist für Schüler häufig nicht nachzuvollziehen, sogar völlig unverständlich. Sie wissen zu wenig über die Motive und Wertvorstellungen der Menschen früherer Zeiten. Rollenspiele können helfen, die Beweggründe besser zu verstehen.


Podcast 8: Interkulturelle Elternarbeit: Die Sprache der Eltern sprechen! (© Lehrerbüro)

Kooperation funktioniert nur, wenn die Verständigung klappt. Bei der interkulturellen Elternarbeit helfen herkunftssprachliche Informationsangebote dabei, sprachlich und kulturell bedingte Gräben zu überwinden.

 


Zeit erleben: Weihnachten feiern mit Schülern mit Förderschwerpunkt GE (© ChristArt - stock.adobe.com)

Die Advents- und Weihnachtszeit ist eine ganz besondere Zeit — für Schüler im Förderschwerpunkt GE aber nur (be-)greifbar, wenn diese Zeit mit ganz praktischen, ritualisierten Aktivitäten verknüpft wird.


Ergebnisse pro Seite:
Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×