Fach/Thema/Bereich wählen

Ratgeber GRUNDSCHULE

Sortieren nach:

Neue Therapien lindern chronischen Tinnitus

TRT und Musik: Neue Therapien lindern chronischen Tinnitus (© contrastwerkstatt - Fotolia.com)

Mit einem chronischen Tinnitus kann der Lehrerberuf besonders belastend sein. Doch die aktuelle Tinnitus-Forschung gibt Hoffnung: Neue Erkenntnisse und effektive Therapien ermöglichen vielen Betroffenen wieder ein nahezu unbeschwertes Leben.


Wenn Worte fehlen, hilft kreatives Gestalten

Schwierige Schüler: Wenn Worte fehlen, hilft kreatives Gestalten (© vejaa - Fotolia.com)

Schwierige, verhaltensauffällige und gewaltbereite Schüler finden häufig keine Worte für ihre Probleme und ihr unsoziales Verhalten. Kunsttherapeutische Begleitung kann hier helfen, die Sprachlosigkeit zu überwinden und Verhaltensstrategien zu entwickeln.


Den Wald entdecken — mit allen Sinnen

Wald-Parcours: Den Wald entdecken — mit allen Sinnen (© Sergey Novikov - Fotolia.com)

Der Wald ist ein spannender Lernort, der mit allen Sinnen entdeckt werden will. Ein geführter, waldpädagogischer Gang durch den Wald oder ein Wald-Parcours bringt Grundschülern dieses besondere Ökosystem näher.


Den Herbstwald und seine Bewohner entdecken

Exkusion: Den Herbstwald und seine Bewohner entdecken (© Pexels/Pixabay)

Der Herbstwald hat viel zu bieten als Klassenzimmer im Grünen: Kinder und Jugendliche erleben und erforschen Pflanzen und Tiere vor Ort und finden einen ganz neuen Zugang zu der Natur und den Naturwissenschaften.


Kunsttherapie als fester Bestandteil in der Schule

Lern- und Verhaltensprobleme: Kunsttherapie als fester Bestandteil in der Schule (© Angela Hentschel)

Wenn Schüler Verhaltens- und/oder Lernprobleme haben, dann kann eine an der Schule fest implementierte Kunsttherapie helfen. Dieser noch ungewöhnliche Weg schafft für alle Beteiligten ein besseres Lern- und Arbeitsklima, in dem sich alle gut aufgehoben fühlen.


Eine „harte Schule“ für Körperbehinderte

Inklusion: Eine „harte Schule“ für Körperbehinderte (© stokkete - Fotolia.com)

Kinder und Jugendliche mit körperlichem Handicap absolvieren die weiterführende Schule oft unter erschwerten Bedingungen. Dabei machen ihnen nicht nur architektonische Barrieren zu schaffen, sondern auch Ausgrenzung und Diskriminierung.


Ein Pool voller kreativer Ideen für fantasievolles Lernen

Unterrichtsideen: Ein Pool voller kreativer Ideen für fantasievolles Lernen (© kot500 - Fotolia.com)

Das Ausleben von Kreativität kommt im Schulalltag häufig zu kurz. Dabei ist sie ein entscheidender Motor beim Lernen. Mithilfe eines großen Ideenpools lässt sich auch der Fachunterricht kreativ und fantasievoll anreichern.


Insektensterben? — Wir tun etwas dagegen!

Naturschutz: Insektensterben? — Wir tun etwas dagegen! (© JindraZAS/Pixabay)

Wenn die Insekten verschwinden, bricht ein ganzes Ökosystem zusammen. Das machen fächerübergreifende Unterrichtsprojekte deutlich und zeigen den Schülern gleichzeitig, was sie selbst gegen das große Insektensterben tun können.


Was tun bei aggressiven und gewaltbereiten Grundschülern?

Konfliktlösungsstrategien: Was tun bei aggressiven und gewaltbereiten Grundschülern? (© Africa Studio - Fotolia.com)

Bereits Grundschüler zeigen ein aggressives Verhaltenspotenzial, dem Lehrkräfte frühzeitig begegnen sollten. Ein Maßnahmenkatalog kann helfen, schwierigen Schülern soziale und personale Kompetenzen zu vermitteln.


Mit Kreativität fit für die Zukunft

Schulmodell: Mit Kreativität fit für die Zukunft (© Vera Kuttelvaserova - Fotolia.com)

Wenn bereits Grundschüler den Freiraum bekommen, in Projekten eigene kreative Ideen zu entwickeln und gemeinsam mit anderen diese auch umsetzen, dann erarbeiten sie sich ein gutes Rüstzeug für die Zukunft. Eine Berliner Privatschule zeigt, wie es geht.


LRS-Schüler fördern und fordern durch Differenzierung

LRS: LRS-Schüler fördern und fordern durch Differenzierung (© Syda Productions - Fotolia.com)

LRS-Schüler müssen im Unterricht nicht abseitsstehen, wenn es ums Lesen und Aufschreiben von Unterrichtsinhalten geht. Eine gezielte Differenzierung ermöglicht, dass sich LRS-Schüler auf die Lerninhalte konzentrieren und hier ihre Fähigkeiten einbringen können.


Mit einem guten Zeitmanagement entspannt durch den Schulalltag

Organisation: Mit einem guten Zeitmanagement entspannt durch den Schulalltag (© ffphoto - Fotolia.com)

Ein gutes Zeitmanagement schafft Freiräume: für die gezielte Förderung einzelner Schüler, für einen entspannten Schulalltag und letztendlich für eine unbelastete Freizeit. Eine zielgerichtete Planung aller anfallenden Aufgaben ist daher immens wichtig.


Früh die Schüler in ihrer Persönlichkeitsentwicklung fördern

Personale Kompetenz: Früh die Schüler in ihrer Persönlichkeitsentwicklung fördern (© nuzza11 - Fotolia.com)

Bereits in der Grundschule spielt die Förderung der personalen Kompetenz im Rahmen des kompetenzorientierten Unterrichts eine wichtige Rolle. Dafür sollte der Unterricht so gestaltet sein, dass jeder Schüler von Anbeginn an seine Soft Skills weiterentwickeln kann.


Gute Selbstkenntnis fördert das Miteinander

Personale Kompetenz: Gute Selbstkenntnis fördert das Miteinander (© Picture-Factory - Fotolia.com)

Die personale Kompetenz fördert Selbstwahrnehmung, Selbstkonzept und Selbstregulierung. Sie trägt damit wesentlich zur Ausbildung der Persönlichkeit bei. Davon können Schüler in allen Fächern profitieren.


Positives Selbstkonzept macht das Lesen und Schreiben leichter

Personale Kompetenz: Positives Selbstkonzept macht das Lesen und Schreiben leichter (© Picture-Factory - Fotolia.com)

Zur personalen Kompetenz gehört ein positives Selbstkonzept. Wenn Schüler eigene Interessen entdecken und Gefühle wahrnehmen dürfen, hilft der Lehrer nicht nur beim Lesen- und Schreibenlernen. Er motiviert auch zu besserem Leseverständnis und kreativem Schreiben.


Keine Angst vor großen Zahlen

Personale Kompetenz: Keine Angst vor großen Zahlen (© contrastwerkstatt - Fotolia.com)

Die aufbauenden Inhalte der Mathematik können Rechenanfänger verwirren. Der Lehrer sollte daher immer wieder Rückschritte und Fehler zulassen, damit die Schüler eine realistische Selbsteinschätzung und ein stabiles Selbstvertrauen entwickeln.


Kleine organisatorische Hilfen für einen stressfreien Schulalltag

Klassenraumorganisation: Kleine organisatorische Hilfen für einen stressfreien Schulalltag (© neirfy - Fotolia.com)

Wenn das „Kinderbüro“ mit vielfältigem Material ausgestattet ist und zusätzlich Klassenschilder und -listen die Struktur für Schüler und Lehrer erleichtern, können alle gut organisiert und störungsfrei arbeiten.


Statt Lehrervortrag Impulse zum selbstständigen Lernen

Optimales Lehrerverhalten: Statt Lehrervortrag Impulse zum selbstständigen Lernen (© WavebreakMediaMicro - Fotolia.com)

Lässt der Lehrer die Schüler aktiv am Unterrichtsgeschehen teilnehmen und gibt er ihnen anstelle von langen, komplizierten Lehrervorträgen Impulse zum selbstständigen Entdecken und Ausprobieren, lernen die Schüler motivierter, eigenständiger und bringen ihre Ideen mit ein.


Tipps und Praxishilfen für Ihren Elternsprechtag

Elternarbeit: Tipps und Praxishilfen für Ihren Elternsprechtag (© contrastwerkstatt - Fotolia.com)

Wie gestalte und organisiere ich den Elternsprechtag? — Eine Frage, die besonders Berufseinsteiger beschäftigt. Gut vorbereitet mit Ablaufplan, Checklisten und Gesprächstechniken kann so schnell nichts schiefgehen.


Damit das Schulfest ein Erfolg wird

Aktionsplan: Damit das Schulfest ein Erfolg wird (© Halfpoint - Fotolia.com)

Ein Schulfest will gut geplant sein, soll es zu einem motivierenden Gemeinschaftserlebnis werden. Ein Aktionsplan kann helfen, die Organisation in den Griff zu bekommen.


Radfahren lernen — aber richtig!

Verkehrssicherheit: Radfahren lernen — aber richtig! (© dasharosato - Fotolia.com)

Viele Grundschüler können nicht oder nur schlecht mit dem Rad fahren. Ein Fahrradtraining bietet sich an, um sie fit für den Straßenverkehr zu machen und für mehr Sicherheit auf dem Schulweg zu sorgen.


Schwierige Klassen und ich — eine Lösungsstrategie

Meditationsübung: Schwierige Klassen und ich — eine Lösungsstrategie (© Maridav - Fotolia.com)

Schwierige Schüler und Klassen sind eine Herausforderung für Lehrer, die nur zu meistern ist, wenn man als Lehrer in sich ruht. Eine Meditationsübung kann helfen, das Geschehen klarer zu sehen – und danach entsprechend zu handeln.


Soziales Lernen im Sportunterricht

Sozialkompetenz: Soziales Lernen im Sportunterricht (© Robert Kneschke - Fotolia.com)

Ein verträgliches, achtsames und verantwortungsbewusstes Sozialverhalten muss gelernt werden, bereits an der Grundschule. Besonders der Sportunterricht eignet sich dazu, dass die Schüler Sozialkompetenz entwickeln.


Grundschulkinder zum Lesen motivieren

Lesekompetenz: Grundschulkinder zum Lesen motivieren (© bobex73 - Fotolia.com)

Wie bringt man Grundschüler dazu, nachhaltig zu lesen? — Indem anregende Leseanlässe geschaffen werden, die die Schüler motivieren, sich immer wieder Texte lesend zu erschließen und sich mit anderen darüber auszutauschen.


Elternarbeit — eine schwierige jedoch notwendige Aufgabe

Erziehungsaufgaben: Elternarbeit — eine schwierige jedoch notwendige Aufgabe (© contrastwerkstatt - Fotolia.com)

Elterarbeit ist immens wichtig, denn ohne Eltern klappt das Lernen schlecht. Lehrer sind auch hier gefordert: ein offenes Ohr für Sorgen und Nöte zu haben, zur Mitarbeit zu motivieren und die Eltern immer wieder in Schule einzubinden.


Ergebnisse pro Seite:

Cookies nicht aktiviert

Ihr Browser akzeptiert derzeit keine Cookies.

Wenn Sie das Lehrerbüro in vollem Umfang nutzen möchten, dann muss in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies erlaubt sein.

Was Cookies genau sind und wie Sie die Browser-Einstellungen ändern können, erfahren Sie auf dieser Seite: Cookies nicht aktiviert

×